Schritt 1
Lampenständer basteln
Als Lampenständer für die Schallplatten-Lampe nimmt man am besten eine Holzbox die 20 x 20 cm misst und unten offen ist. In der Holzbox wird dann die Verkabelung der LED-Lampe untergebracht und ebenso...
Schritt 2
Löcher in Schallplatten bohren
Nun muss man in den Lampenfuss und die Schallplatten Löcher bohren, damit man 3 Gewindestangen anbringen kann, die den Schallplattenstapel halten. Am besten fertigt man sich dazu eine Bohrschablone an...
Schritt 3
Lampenschirm basteln
Nun bastelt man den Lampenschirm. Dieser wird aus mehreren Schallplatten (45 Stück) gemacht, die man aufeinander stapelt. Damit diese exakt ausgerichtet werden können, "fädelt" man sie auf 3 Gewindest...
Schritt 4
LEDs in die Lampe einbauen
Nun fehlt nur noch das Licht. Dazu muss man im Inneren der Schallplattenlampe LEDs anbringen. Entweder schaltet man diese selbst über einen Vorwiderstand in Reihe oder man nimmt eine fertige Lichterke...
Schritt 5
Lampe anschalten
Nun steckt man den Stecker ein und schaltet die Lampe am besten einfach mal an. So sollte das dann aussehen! Ich denke, dass Ding kann sich sehen lassen!...

Schritt 2 / 5 - Löcher in Schallplatten bohren

Nun muss man in den Lampenfuss und die Schallplatten Löcher bohren, damit man 3 Gewindestangen anbringen kann, die den Schallplattenstapel halten. Am besten fertigt man sich dazu eine Bohrschablone an, damit sich später die Löcher in den Schallplatten überall an gleicher Stelle befinden. Nun markiert man entweder jede Schallplatte einzeln oder richtet den Stapel exakt aus und spannt diesen zwischen mehrere Schraubklemmen. So kann der Schallplattenstapel dann beim Bohren nicht mehr verrutschen. Beim Bohren sollte man darauf achten, dass man den Bohrer nicht zu lange ansetzt. Denn sonst kann es sein, dass sich der Bohrer zu stark erhitzt und der Rand der Bohrlöcher schmilzt und ausfranst. Dies vermeidet man indem man einfach von Zeit zu Zeit den Bohrer absetzt und abkühlen lässt. Mit der gleichen Bohrschablone die man für die Schallplatten verwendet hat, bohrt man nun ebenso mittig 3 Löcher in den Lampenständer aus Holz. Hier ist es wichtig exakt zu arbeiten, damit der Schallplatten-Stapel nachher exakt in der Mitte des Lampenfusses aufsitzt - andernfalls sieht die Lampe schief aus. Ein viertes Loch wird noch benötigt, um den Lichtschalter einzubauen. Dieses boht man in eines der 4 Ecken des Lampenfuß. Zum Schluß fehlt aber auch noch seitlich ein Loch durch das man das Steckerkabel ziehen kann. Dies kann man entweder mittig oder auch irgendwo seitlich bohren.     


weiter mit: Lampenschirm basteln  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1.5 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
27499
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Origami-Designerlampenschirm zum selbermachen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen1/2* selber machen

Origami Designerlampenschirm zum selbermachen

Aus einfachstem Material, nämlich nur aus 30 Blatt Papier kann man diese wunderschöne Designerlampe ganz leicht selbermachen. Man muss bestenfalls noch nicht einmal (...)
Bild zur Anleitung: Lampenschirm aus einem Einmachglas basteln für die selbstgemachte Designerlampe 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Lampenschirm aus einem Einmachglas basteln für die selbstgemachte Designerlampe

Mit alten Einmachgläsern aus Omas Zeiten kann man wunderbar moderne Lampenschirme basteln. Diese sind einfach gemacht, kosten fast keinen Cent  und  sehen einfach nur gut (...)
Bild zur Anleitung: LED Deckenlampe bauen mit Ambient-Beleuchtung 1* selber machen2* selber machen3* selber machen1/2* selber machen0* selber machen

LED Deckenlampe bauen mit Ambient Beleuchtung

Selbstbau einer Energiesparenden, aus Plexiglas bestehenden Deckenlampe mit LED Technik inklusive Ambientbeleuchtung, welche durch eine Fernsteuerung zu bedienen ist. (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schraubendreher,
  • Schraubzwingen,
  • Kabelzange,
  • Holzsäge,
  • Pinsel
Material:
  • 20 x 20 cm Holzbrett
  • 20 x 5 cm Holzlatten (4 Stück)
  • 30 cm Gewindestangen (3 Stück, 8mm)
  • 6 Stk. Schraubmuttern
  • 135 Stk. Unterlegscheiben
  • 45 Stk. Schallplatten
  • Lichtschalter
  • Stecker
  • LED-Beleuchtung
  • Isolierband
  • Kabel
  • Holzleim
  • Holzlack

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 6 Jahre, 1 Monat her von Klopotek #2622
AOL gibt es noch! Die haben nur kein Geld mehr für CDs
Gesendet: 6 Jahre, 1 Monat her von Gabi_mit_i #2621
Whow... das muss ich auch umsetzen. Die Idee mit den CDs kam mir auch gleich. Wir haben noch massenweise alte CDs hier rum fliegen.

*grübel wann ich dafür nur die Zeit finde vor lauter toller Ideen*
Gesendet: 6 Jahre, 3 Monate her von A380 #2558
Super Idee! Das geht sicherlich auch mit alten AOL-CDs! Schade nur, dass es den Laden nicht mehr gibt.
Gesendet: 6 Jahre, 3 Monate her von H.Maier #2537
Geniale Idee und doch ziemlich einfach zu basteln!
Gesendet: 6 Jahre, 4 Monate her von ilike #2536
Schallplatten sind nicht nur etwas für Nostalgiker. Denn für jeden Bastler, der auf dem Dachboden noch alte Scheiben rumfliegen hat, ist dieses DIY-Projekt sicherlich interessant. Alte Schallplatten sind zu schade zum wegwerfen doch zu alt, um sie sich noch einmal anzuhören. Daher kann man aus den Schallplatten am besten eine schicke LED-Designerlampe bauen, die ein atmosphärisches Licht erzeugt. Allerdings ist das davon abhängig, welche Farbe die Schallplatten haben. Rote Schallplatten lassen das Licht rot scheinen und blaue Schallplatten hüllen das Zimmer in einem blauen Schimmer. Nicht so gut geeignet sind da gewöhnliche schwarze Schallplatten. Zwar kann man daraus auch eine solche LED-Designerlampe basteln, doch das Licht bleibt farblos weiß. Alle die jetzt sagen: "Diese Idee muss ich sofort ausprobieren!" doch keine geeigneten Schallplatten zur Hand haben, die sollten sich mal am Wochenende auf Flohmärkten umschauen. Die meisten Händler sind dort froh, wenn sie die Schallplatten überhaupt noch los werden und verschleudern ganze Sammlungen für ein paar Euro. Viel Erfolg!http://wawerko.de/led-designerlampe-aus-schallplatten-selberbauen+3893.html