SCROLL LEFT
Schritt 1
Lampenkonstruktion planen
Als erstes Planen wir die Form der Lampe.Bei mir ist diese Viereckig geworden mit einer klaren, einer schwarzen Hochglanzplexiglasplatte und darauf ein weißer Streifen Milchglasplexi. Das grobe vor...
Schritt 2
Plexiglas zurechtsägen und Löcher bohren
Als erstes habe ich die Plexiglasplatten zurechtgesägt und die Bohrlöcher. Jeweils 20 Bohrlöcher rund um die Platte herum (5 mm), in der Mitte 4 10mm Löcher und 10 5mm Löcher. Und auch Löcher für d...
Schritt 3
LEDs vorbereiten
Als erstes schleifen wir den 4 10mm Leds, den 10 5mm Leds und den 3mm Leds die Köpfe ab. Die 3mm Leds biegen wir auch nun so zurecht, wie im Bild gezeigt. Dann 10mm Leds und 5mm Leds in die mittler...
Schritt 4
High Power LEDs befestigen
Als erstes brauchen wir Kühlkörper, welche wir dann auf ein gebautes Podest kleben. Mit Wärmeleitkleber befestigen wir dann die P4 Leds auf den Kühlkörpern (4 Stück je Seite)...
Schritt 5
Lampenelektronik bauen
Als IR Empfängermodul kann man sich mit einem Attiny 2313 und ein bisschen Außenbeschaltung ganz einfach selber einen IR Empfänger bauen, aber da es bei Pollin.de schon ein fertigen Bausatz gibt fü...

Schritt 2 / 6 - Plexiglas zurechtsägen und Löcher bohren

Als erstes habe ich die Plexiglasplatten zurechtgesägt und die Bohrlöcher. Jeweils 20 Bohrlöcher rund um die Platte herum (5 mm), in der Mitte 4 10mm Löcher und 10 5mm Löcher. Und auch Löcher für die Befestigungshalterung. Auf der zweiten Plexiglasplatte das gleiche nur ohne die Mittleren 5 und 10mm Löcher, dafür aber mit 4 50mm Löchern für die Lüfter, welche die Kühlkörper der Leds Kühlen sollen. Dann ersteinmal die 20 Außenlöcher Bohren auf beiden Platten, die Löcher für die Haltevorrichtung und die Löcher für die Lüfter Bohren. Die mittleren Löcher noch nicht Bohren. Nachdem das geschafft ist, können wir die schwarze Hochglanzplatte mit Teppichklebeband auf die klare (untere) Plexiglasplatte aufkleben. Dann auch die mittleren Löcher bohren durch die schwarze Plexiplatte hindurch.

weiter mit: LEDs vorbereiten  ⇒
100% Zoom
     
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
3 Stunden
Bewertung:
3.50
Aufrufe:
41395
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: LED-Pinnwand selberbauen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen1/2* selber machen

LED Pinnwand selberbauen

Da ich noch keine Pinnwand hatte und eine gewöhnliche aus Kork oder ähnlichem zu kaufen keine Besonderheit war, baute ich mir eben eine selber. Diese sollte richtig (...)
Bild zur Anleitung: LED Designerlampe aus Schallplatten selberbauen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

LED Designerlampe aus Schallplatten selberbauen

Schallplatten sind nicht nur etwas für Nostalgiker. Denn für jeden Bastler, der auf dem Dachboden noch alte Scheiben rumfliegen hat, ist dieses DIY Projekt sicherlich (...)
Bild zur Anleitung: LED-Moodlight selber basteln 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

LED Moodlight selber basteln

Mit einer sehr einfachen Anordnung von neun LEDs kann man die RGB Farben variabel mischen und zur Beleuchtung in einem Moodlight verbauen. Dieses Modul wurde speziell für (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Lötkolben,
  • Drahtzange,
  • Metallsäge,
  • Schraubendreher,
  • Bohrmaschine mit Bohraufsatz
Material:
  • Aluminium Winkel
  • Gewindeschrauben
  • Plexiglas
  • LEDs (Seoul P4)
  • Steuerungsplatinen
  • Isolierband

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 4 Jahre, 11 Monate her von DerB3nny #3281
Grüße!

ich hätt da ma ne frage. ud zwar wo bekomm ich denn solche Steuerplatinen her würde mir liebendgern auch die lampe bauen sieht hammer geil aus.

ich danke schonmal im voraus
Gesendet: 6 Jahre, 3 Monate her von nelicorn #2568
zum Thema zum Takt der Musik blinken hätte ich dieses Schaltung zu biteten.

dieelektronikerseite.de/Circuits/3%20Kanal%20LED-Lichtorgel.htm

Man müsste einfach die Leds durch Relais ersetzen die bestimmte Teile der Lampe zum leuchten bringen
Gesendet: 6 Jahre, 3 Monate her von StarTech #2564
Die Deckenlampe sieht geil aus! Wenn die LEDs jetzt noch rhythmisch zur Musik leuchten würden, wär's perfekt! Aber das ist schon meckern auf dem höchsten Niveau! Weiter so!
Gesendet: 6 Jahre, 3 Monate her von FHering #2563


Selbstbau einer Energiesparenden, aus Plexiglas bestehenden Deckenlampe mit LED Technik inklusive Ambientbeleuchtung, welche durch eine Fernsteuerung zu bedienen ist. Hauptbeleuchtung sollen 8 Seoul Semiconductor P4 High Power Leds in Neutralweiß werden. Zusammen habe diese eine Helligkeit von ca. 960 - 1280 Lumen. Als Effekt bzw. Ambientbelcuhtung dienen


20 blaue 3 mm Led für "untere" klare Plexiglasplatte welche die Ränder anleuchten

6 blaue und 6 weiße Leds 3 mm Leds für "obere" Plexiglasplatte welche die Ränder anleuchten

10 blaue 5 mm Leds für die direkte Beleuchtung der satinierten Plexiglasplatte

4 weiße 10 mm Leds für die direkte Beleuchtung der satinierten Plexiglasplatte


Steuerung


Konstantstrom für die High Power Leds durch LM317 Spannungsregler (linear). (Wird durch einen getakteten Spannungsregler ersetzt, da effizienter)

Fade In Effekt für die Effektbeleuchtung durch Schaltung mit Transistoren, Widerständen und Kondensatoren

Fernsteuerung der Lampe durch IR

Kühlung der Leds durch 4 50mm Lüfter @5 Volt. Dadurch unhörbar leise.


Als kleinen Vorgeschmack auf die kommende Anleitung ein kleines YouTube-Video (ist nicht so gut geworden, da meine Kamera nicht so gut dafür geeignet ist und dauernd die Helligkeit rauf und runter regelt.) In dem Video kann man auch gut den "Fade In" Effekt der Ambientbeleuchtung beobachten. Viele weitere Bilder zur Lampe findet ihr hier. Dort unter "Bilder" das erste Bild anklicken und die Diashow laufen lassen, da könnt ihr dann in aller Ruhe die Belichtungsmodi anschauen, welche ich so zusammengestellt habe.

PS: In dieser Anleitung werde ich das Gehäuse nur allgemein beschreiben ohne genauen Maße, denn die kann man ja frei wählen! http://www.wawerko.de/led-deckenlampe-bauen-mit-ambient-beleuchtung+3908.html