Schritt 4
Blätter drauf
Danach die Soße mit den Lasagneblättern bedecken. Anschließend wieder Soße drüber. Das ganze wiederholen bis keine Soße mehr da ist. Wenn der letze Rest der Soße verteilt ist keine weiteren Lasagneblä...
Schritt 5
Creme fraiche drauf
Anschließend die Creme fraiche über die Soße verteilen....
Schritt 6
Käse drüber
Den Käse draufstreuen....
Schritt 7
Ab in die Röhre
Das ganze jetzt für ca. 30 Minuten bei 200 Grad in den Backofen....
Schritt 8
Guten Appetit.
Um zu überprüfen ob die Lasagne fertig ist einfach mit einem Messer reinstechen. Kommt man ohne Probleme durch die Blätter durch ist die Lasage fertig. Ein kleiner Tipp: Die Soße schmeckt auch super z...
SCROLL RIGHT

Schritt 8 / 8 - Guten Appetit.

Um zu überprüfen ob die Lasagne fertig ist einfach mit einem Messer reinstechen. Kommt man ohne Probleme durch die Blätter durch ist die Lasage fertig. Ein kleiner Tipp: Die Soße schmeckt auch super zu Nudeln!

100%
Schlagwörter: Italienisch, Hackfleisch, überbacken,
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
5881
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Moussaka kochen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Moussaka kochen

Moussaka (auch Musaká) Auflauf mit Auberginen vom griechischen Festland. (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Pfanne,
  • 1 Auflaufform
Material:
  • 500 g Hackfleisch, halb/halb
  • 200 g Tomatenmark
  • 200 g Creme fraiche
  • Italienische Kräutermischung
  • Lasagneblätter
  • 1 Zwiebel
  • Wasser
  • 200 g Streukäse
  • Öl

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 8 Jahre, 1 Monat her von Esther #1170
Ich nehme immer ungekochte Lasagneblätter (am liebsten die von Barilla ohne Vorkochen) die man einfach so in die Auflaufform gibt. Allerdings ist meine Sauce ein wenig wässrig, so das sich die Blätter wahrscheinlich gut die Flüssigkeit da raussaugen können. Vielleicht demnächst mehr Wasser in die Sauce geben damit die Blätter weich werden.
Gesendet: 8 Jahre, 1 Monat her von Highlander1907 #1136
Hi,
schön das hier auch ein Lasagne Rezept zu finden ist! Hatte schon viel mit Lasagne... Aber auch hier steht leider nicht beschrieben um welche Lasagneblätter es sich handelt, gekochte und ungekochte???? Denn meistens kamen sie bei mir "Knüppelhart" aus der Röhre... Wäre um einen Tipp für gute Nudeln echt dankbar!

Liebe Grüße Highlander1907
Gesendet: 8 Jahre, 3 Monate her von Esther #1135
Lasagne ist gar nicht so schwer selber zu machen und schmeckt lecker.http://wawerko.de/lasagne+276.html