kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Kleber selber machen
Zuerst muss man einen Kleber auf Zuckerbasis anrühren. Allerdings braucht man neben Zucker (30 gr) auch Maisstärke (40 gr) und natürlich Wasser. Dann gibt man den Zucker in das kalte Wasser (30 ml) un...
Schritt 2
Grundriss zeichnen
Nun beginnt der Bau des Empire State Building. Dazu sollte man sich zunächst einmal ein paar Vorlagen (Seitenansichten etc.) aus dem Internet ausdrucken und sich die dominierenden Stilelemente einpräg...
Schritt 3
Zuckerwürfel schichten
Nun setzt man Zuckerwürfel auf Zuckerwürfel und verklebt alle miteinander. Um nachher möglichst gerade Wände zu haben, kann man ein weiteres Stück Pappe oder ein kleines Küchenbrett nehmen, um die Zuc...
Schritt 4
Lichterkette anbringen
Auf der Höhe des ersten Versatzes kann man nun die Lichterkette in das Innere des Empire State Buildings legen und durch die Aussparung eines Zuckerwürfels nach außen führen, damit man die Designerlam...
Schritt 5
Turm abschließen
Jetzt muss man die Lampe nur noch zu Ende bauen. Damit die Lichterkette auch in die Spitze des Empire State Buildings reicht, kann man diese in regelmäßigem Abstand nach außen und zwei Schichten oberh...

Übersicht - Lampe basteln aus Zucker

Diese Lampe zu basteln hat wirklich Laune gemacht. Es war zunächst ein reines Spaßprojekt und ich wollte lediglich versuchen, aus Zuckerwürfeln das Empire State Building nachbauen, doch dann kam mir die Idee mit der Lichterkette, die die Skulptur von innen ausleuchtet. So ist aus dem Zuckerhaus eine regelrechte Designerlampe geworden und weil Zucker aufgrund der kristallinen Struktur praktisch unbegrenzt haltbar ist, kann man die selbstgemachte Lampe auch problemlos länger aufstellen (ohne das diese schimmelt). Nur vor Haustieren sollte man sich bei einer solchen Designerlampe aus Zuckerwürfeln in Acht nehmen, denn diese lecken gerne mal an dem süßen Baumaterial und dann kann es passieren, dass die Lampe in sich zusammenfällt oder eines Tages komplett verschwunden ist. So etwas kann einem bei 08/15 Lampen aus dem Möbelhaus natürlich nicht passieren, allerdings sind solche gewöhnlichen Lampe auch um einiges langweiliger anzuschauen. Zum Bau vielleicht noch folgende Anekdote: Da ich zum ersten Mal den Versuch gewagt habe aus Zuckerwürfeln ein Modell bzw. eine Lampe zu bauen, war ich mir zunächst etwas unsicher bzgl. der notwendigen Anzahl der Zuckerwürfel. So habe ich vorsichtshalber mal grob 50 Kg Zucker eingekauft, weil ich beim Bau dieser Designerlampe nicht immer wieder zum Supermarkt laufen wollte, um neues Baumaterial zu kaufen. Letztlich hat sich dann aber herausgestellt, dass ich weitaus weniger Zuckerwürfel für die Zuckerlampe verbaut habe - lediglich 8,5 Kg. Und so bin ich auf mehr als 40 Kg Zucker sitzen geblieben. Das reicht wohl für ein ganzes Kaffeetrinkerleben! Da ist es nur gut, dass sich Zucker lange hält und nicht verdirbt. Aber genug der Worte – kommen wir nun zur Anleitung! Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbau der Lampe und solltet ihr Euch anstatt des Empire State Buildings für eine andere Sehenswürdigkeit entscheiden, dann postet doch bitte mal ein Foto Eurer Lampe in den Kommentaren. Vielleicht werde ich ja inspiriert und baue gleich die nächste Lampe :D  


weiter mit: Kleber selber machen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
17156
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Küchenbrett
Material:
  • 8 Kg Zuckerwürfel
  • Lichterkette

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 2 Jahre, 1 Monat her von dinosaur #3524
Oh mein Gott, die Lampe ist so gut, ich liebe auch basteln , und manchmal mache ich eine Lampe aus Papier, ich finde deine Idee toll!!!
Gesendet: 2 Jahre, 2 Monate her von Bella Bionda #3514
Hallo Benita
habe die lampe von dir entdeckt und mein Mann mußte sie nachbauen.Klasse verständliche Anleitung.Meine Nichte absoluter New York Fan hat sich sowas von gefreut.
Hab noch was abgeändert,meine ist mit Puderzuckermischung geklebt und anschließend komplett überzogen,so krümmelt nichts mehr und sie fühlt sich an wie aus Kerzenwachs,der Durchsicht für die Beleuchtung hat es nichts angetan
vielen vielen Dank für diese tolle Anleitung
lg Bella Bionda
Gesendet: 3 Jahre, 3 Monate her von blauhanna #2894
Wahnsinns-Lampe!! Ich würd sie sofort nachbauen, allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, wie du das mit den Versätzen gemacht hast. Wie halten die denn? Innen ist das Teil ja hohl...so wie`s auf den Bildern aussieht, hast du aber je nur einen Zuckerwürfel genommen (nicht 2 hintereinander oder so, damit die Wände dicker werden...). Wär super, wenn du mir die Frage beantworten könntest!
Gesendet: 3 Jahre, 4 Monate her von swiffer #2883
Ist übrigens auch eine tolle Idee für Geldgeschenke. Ich habe zu einer Hochzeit in einer Mühle eine Windmühle aus Zuckerwürfeln, Puderzucker und etwas Deko aus dem 1 Euro Laden auf eine Fliese geklebt. Mit Geld bestückt und in Folie verpackt war das ein tolles individuelles Geschenk
Gesendet: 3 Jahre, 4 Monate her von Benita Chez Larsson #2882

Diese Lampe zu basteln hat wirklich Laune gemacht. Es war zunächst ein reines Spaßprojekt und ich wollte lediglich versuchen, aus Zuckerwürfeln das Empire State Building nachbauen, doch dann kam mir die Idee mit der Lichterkette, die die Skulptur von innen ausleuchtet. So ist aus dem Zuckerhaus eine regelrechte Designerlampe geworden und weil Zucker aufgrund der kristallinen Struktur praktisch unbegrenzt haltbar ist, kann man die selbstgemachte Lampe auch problemlos länger aufstellen (ohne das diese schimmelt). Nur vor Haustieren sollte man sich bei einer solchen Designerlampe aus Zuckerwürfeln in Acht nehmen, denn diese lecken gerne mal an dem süßen Baumaterial und dann kann es passieren, dass die Lampe in sich zusammenfällt oder eines Tages komplett verschwunden ist. So etwas kann einem bei 08/15 Lampen aus dem Möbelhaus natürlich nicht passieren, allerdings sind solche gewöhnlichen Lampe auch um einiges langweiliger anzuschauen. Zum Bau vielleicht noch folgende Anekdote: Da ich zum ersten Mal den Versuch gewagt habe aus Zuckerwürfeln ein Modell bzw. eine Lampe zu bauen, war ich mir zunächst etwas unsicher bzgl. der notwendigen Anzahl der Zuckerwürfel. So habe ich vorsichtshalber mal grob 50 Kg Zucker eingekauft, weil ich beim Bau dieser Designerlampe nicht immer wieder zum Supermarkt laufen wollte, um neues Baumaterial zu kaufen. Letztlich hat sich dann aber herausgestellt, dass ich weitaus weniger Zuckerwürfel für die Zuckerlampe verbaut habe - lediglich 8,5 Kg. Und so bin ich auf mehr als 40 Kg Zucker sitzen geblieben. Das reicht wohl für ein ganzes Kaffeetrinkerleben! Da ist es nur gut, dass sich Zucker lange hält und nicht verdirbt. Aber genug der Worte – kommen wir nun zur Anleitung! Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbau der Lampe und solltet ihr Euch anstatt des Empire State Buildings für eine andere Sehenswürdigkeit entscheiden, dann postet doch bitte mal ein Foto Eurer Lampe in den Kommentaren. Vielleicht werde ich ja inspiriert und baue gleich die nächste Lampe   http://www.wawerko.de/lampe-basteln-aus-zucker+4462/schritt-5.html