SCROLL LEFT
Schritt 1
Glücklich
Wie sieht man einem am besten, wenn man glücklich ist?Genau! - man lacht oder lächelt.Der Mundwinkel ist klar : Nach oben.Die Augen sind groß und schimmern und man ist sogar vielleicht etwas erötet.Gu...
Schritt 2
Traurig, Enttäuscht
Es gibt verschiedene Gründe Traurig zu sein.Deshalb gibt es in den Animes mehr Gesichtausdrücke, wenn man Traurig ist, als wenn man Glücklich ist.Der Mundwinkel ist unten und die Augen leicht kleiner....
Schritt 3
Sehr, sehr wütend
Wütend kann man auch verschieden ausdrücken, doch ich habe jetzt die größte Stuffe der Wut gezeichnet.Gnadenlose Wut, große Hass.Sowas gibt es in dne Animes ziehmlich oft und werden so gezeichnet, das...
Schritt 4
Traurig - Weinen
Ein trauriges Gesicht zu zeichnen, das auch noch ziehmlich gut rüberkommt, ist schwer, wiel man dort viele Fehler machen kann.Am einfachsten ist es natürlich, wenn man die Augenzugekniffen zeichnet un...
Schritt 5
Kleine Hilfsmittel
Nun, wnen es keine Ernste gefühle sind, sondenr nur Spaßig gemeint, zeihcnet man sogenannte kleine Hilfsmittel.1: Denn 'Drop': Das kommt in dne Animes ziehmlich häufig oder eigentlich immer vor. Das i...

Schritt 5 / 6 - Kleine Hilfsmittel

Nun, wnen es keine Ernste gefühle sind, sondenr nur Spaßig gemeint, zeihcnet man sogenannte kleine Hilfsmittel.

1: Denn 'Drop': Das kommt in dne Animes ziehmlich häufig oder eigentlich immer vor. Das ist ein Zeichen, dass die Figur enweder nichts versteht, oder verzweifelt ist, oder man es nicht verstehen will. So nach dem Motto 'Wie bescheuert kann man sein'.

2: Pochende Schläfe: Wenn man gereizt ist, angenervt dennoch die Ruhe bewahren muss, zeichnet man eine pochenede Schläfe.
Damit sagt man aus, dass man nicht die person weiter ärgern sollte.

3: Noch mehr pochende Schläfen: Das ist das gleiche wie die nummer zwei, nur dass die Person kurz vor einer 'Explosion' ist. Also sehr gefährlich.

4: Ist so ähnlich wie nummer 1, dennoch der Unterschied ist, dass man geschockt ist, und zwar richtig.
So ungefähr wie : "Oh mein Gott!"

5: Sternchen Augen: Ist ein Zeichen, dass man was oder wem ganz toller sieht, da leuchten die Augen.

6: Herzchen Augen: Wenn man in etwas oder wem abgesehen hat.
meistens ist es auf eine Person, man ist schwer verknallt.




weiter mit: Weitere Anzeichen  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Manga Anime, Emotionen, Gefühle
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
5 Minuten
Bewertung:
4.67
Aufrufe:
8490
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Kleine Zeichenschule - Kleidung 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

Kleine Zeichenschule Kleidung

Ohayô, Kônni chi wa, Kônn ba wa! Ich melde mich nach langere Zeit wieder mit einer neuen Zeichenschule! Kleidung! Denn... Auch Charaktere haben auf Recht auf Kleidung! Ich zeige euch die (...)
Bild zur Anleitung: kleine Zeichenschule - Körper 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen1/2* selber machen

kleine Zeichenschule Körper

Nun, nachdem ich Kopf, Gesicht, Hände und Füße erklärt hatte, kommt nun der Körper.Am Anfang hatte ich es schwer, weil ich nicht genau wusste, wie ich es am einfachsten darstellen (...)
Bild zur Anleitung: Tubenentleerer 1* selber machen2* selber machen3* selber machen0* selber machen0* selber machen

Tubenentleerer

Diesen Tubenentleerer habe ich eigentlich gemacht, um meine Farbtuben, die ich fürs Malen brauche, zu entleeren. Fürs Foto hatte ich gerade eine Tube Tomatenmark zur Hand. (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
  • 1 H2 Bleistift
  • 1 Blatt Papier

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre her von SweetSandra #2279
Toll, macht echt Spaß zu lesen Werde mich mal an Mangas versuchen!!!!! DANKE
Gesendet: 7 Jahre her von TokiToki #2278
Ohayo~, Konnichi wa, Konnban wa!<br />Hier nun die kleine Zeichenschule, Thema Emotionen und Gefühle!<br />Das ist einer der einfachsten Dinge, die man zeichnen kann, Emotionen und Gefühle. Man muss nur eigentlich im eigenen Spiegel schauen und halt ungefähr die Anhaltspunkte nachmalen, wenn man traurig, glücklich, wütend oder ängstlich zum Beispiel.<br />Wenn man aber in Moment kein Spiegel parat hat, kann man mit einem kleinen Trick trotzdem Emotionen zeichnen.<br />Ich ziege euch wie dieser Trick geht!<br /><br />http://wawerko.de/kleine-zeichenschule-emotionen-und-gefuehle+3544.html