Schritt 1
Federn einschneiden
Der Trick ist, den Federball in regelmäßigen Abständen so wie die Risse einzuschneiden. Dadurch ergeben sich gleichmäßige "Federn". Damit diese sich während des Spiels nicht verhaken, sollten die Fede...
Schritt 2
Ergebnis
Das Ergebnis sieht dann wie auf dem Bild aus. Mit einem solchen Federball kann man dann wieder gut Badminton spielen. Evtl. fliegt er etwas langsamer, aber das kommt dem Spiel ja nur entgegen!...

Schritt 1 / 2 - Federn einschneiden

Der Trick ist, den Federball in regelmäßigen Abständen so wie die Risse einzuschneiden. Dadurch ergeben sich gleichmäßige "Federn". Damit diese sich während des Spiels nicht verhaken, sollten die Federn nicht nur eingeschnitten werden, sondern die Schnitte auch "glatt" geschnitten werden, indem die eingeschnittenen Plastiküberreste sauber abgeschnitten werden.

weiter mit: Ergebnis  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Federball, Badminton
Schwierigkeit:
 
Zeitbedarf:
 
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
3438
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
Material:

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.