Schritt 1
Zusammenbau
Der Zusammenbau war im allgemeinem recht einfach. Das Modell besteht nicht aus besonders vielen Teilen. Nur beim Cockpit musste ich viel mit Spachtelmasse nachbessern. Die Spachtelmasse wurde mit eine...
Schritt 2
Etwas Farbe gefällig?
Was wäre eigentlich ein Modell ohne Farbe? Okay diese Frage ist sinnlos. Bei der Kamov findet man leider kaum Farbmuster, es werden lediglich zwei verschiedene Muster von Revell angegeben. Einmal ein ...
Schritt 3
Der Letzte Schliff
Nach dem Lackieren wurden nur noch die Bewaffnungen und diverse Einzelteile an der Maschine angebracht. Ich habe mich für offene Waffenschächte entschieden da es einfach interessanter wirkt. Abziehbil...

Schritt 1 / 3 - Zusammenbau

Der Zusammenbau war im allgemeinem recht einfach. Das Modell besteht nicht aus besonders vielen Teilen. Nur beim Cockpit musste ich viel mit Spachtelmasse nachbessern. Die Spachtelmasse wurde mit einem sehr kleinen Spachtel aufgetragen und nach dem Trocknen geschliffen und poliert. Diesen Vorgang musste ich mehrmals wiederholen, da die trockene Masse oft leicht absplitterte und wieder Unebenheiten bildete. Die Bewaffnung der Kamov wurde einzeln zusammengebaut und lackiert. Sie wurde erst nach dem Zusammenbau und Lackieren der Flugzelle angebracht. Die Einzelteile des Rotors wurden vor dem Zusammenbau angemalt. Die Rotorblätter wurden mit der Airbrush lackiert.

weiter mit: Etwas Farbe gefällig?  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
3277
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Pinsel,
  • Feile
Material:
  • Revell Kamov Ka-58 Modell
  • Modellkleber
  • Modellbaulack

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.