Schritt 1
Halloweenmotive aufzeichnen
Zuerst muss man sich Gedanken zum Motiv machen. Denkbar sind Vampire, Hexen, Gespenster und sonstige Monster. Wir haben diese erstmal auf einem Zeichenblock skizziert und anschließend auf die Pressspa...
Schritt 2
Halloweenfiguren bemalen
Nachdem man den Halloween-Aufsteller ausgesägt hat, kann man diesen mit Acrylfarben bunt bemalen. Nachdem die Farbe getrocknet ist, kann man die Figur dann aufstellen. Dazu gräbt man einfach die übers...

Schritt 1 / 2 - Halloweenmotive aufzeichnen

Zuerst muss man sich Gedanken zum Motiv machen. Denkbar sind Vampire, Hexen, Gespenster und sonstige Monster. Wir haben diese erstmal auf einem Zeichenblock skizziert und anschließend auf die Pressspanplatten übertragen. Alternativ kann man sich auch Motive am PC ausdrucken und mit einem Kopierer auf DIN-A3 vergrößern. Am besten zuerst die Umrisse mit einem Bleistift aufzeichnen und dann die Details im Inneren der Figur skizzieren. Entlang des Umrisses wird dann die Holzfigur mit der Stichsäge ausgeschnitten. Die Kanten werden mit Schleifpapier nachbearbeitet, damit diese nicht splittern. 
Nach dem Aussägen wird zuletzt noch eine kleine Holzlatte (30 cm) hinten angeklebt. Diese steht 15 cm über und wird beim Aufstellen in den Boden eingegraben. So bleibt die Figur stabil stehen und hält auch mal eine kleinere Böhe aus ohne umzufallen.


weiter mit: Halloweenfiguren bemalen  ⇒
100% Zoom
   
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
40 Minuten
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
2254
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Stichsäge,
  • Pinsel
Material:
  • 60 x 60 cm Pressspanplatten
  • 30 cm Holzlatte
  • Schleifpapier
  • Holzleim
  • bunte Acrylfarben

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 4 Jahre, 1 Monat her von holzbaustein #3569
ich finds klasse!