Schritt 1
Trägerblatt lochen
Das Blatt, das als Einlage dienen und die Haftnotizen tragen soll, wird zunächst gelocht. Da Terminplaner meist ein ganz besonderes Lochformat haben, muss der Locher natürlich entsprechend geeignet se...
Schritt 2
Lochung verstärken
Um die Belastung, die der Einlage unter dem Gewicht der Notizzettel wiederfahren wird, weiter zu entschärfen, wird die Lochung zusätzlich noch mit Verstärkungsringen versehen....
Schritt 3
Notizzettel aufkleben
Auf dem vobereiteten Blatt werden nun Haftnotizzettel aufgeklebt. Das heißt, es wird je ein kleiner Stapel vom Notizblock abgenommen, die Rückseite mit Kleber bestrichen und dann auf der Unterlage fix...
Schritt 4
Einheften
Am Ende wird die neue Einlage mit den Haftnotizen natürlich in den Terminplaner eingeheftet.Fertig!...

Schritt 3 / 4 - Notizzettel aufkleben

Auf dem vobereiteten Blatt werden nun Haftnotizzettel aufgeklebt. Das heißt, es wird je ein kleiner Stapel vom Notizblock abgenommen, die Rückseite mit Kleber bestrichen und dann auf der Unterlage fixiert. Die Klebermenge sollte nicht zu groß ausfallen, damit sich die Pappe nicht wellt.

Es ist eine gute Idee, vorab die kleinen Stapel ohne Kleber auf dem Blatt probeweise zu positionieren. Auch die Höhe der Stapel, also die Anzahl der Blätter sollte man sorgfältig wählen, damit der Terminplaner nachher nicht zu dick, also zu voll ist.


weiter mit: Einheften  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Terminplaner, Filofax, Chronoplan
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
3341
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Locher für Terminplaner
Material:
  • 1 Block Klebezettel (z.B. PostIt)
  • 1 Mäppchen Indexfähnchen
  • 1 Blatt leichte Pappe (oder starkes Papier)
  • 1 Tube Klebstoff (oder Klebestift)
  • Verstärkungsringe für Lochung

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.