SCROLL LEFT
Schritt 1
Teile zuschneiden
Schneiden Sie alle Teile auf das in der Materialliste angegebene Maß zu. Zeichnen Sie auf Kopf-/Fußteil (Pos. 2) ein Mittelkreuz ein. Die Ellipse wird mit Hilfe einer Schnurschlaufe, einem Bleistift u...
Schritt 2
Boden schneiden
Schneiden Sie mit der Tauchsäge die beiden Längskanten des Bodens (Pos. 1) schräg ab. Zeichnen Sie sich auf einer Leiste (Pos. 3) das spätere Wellenprofl auf und schneiden Sie es mit der Stichsäge aus...
Schritt 3
Böden der Wiege
An der Dübelfräse montieren Sie den 5 mm Fräser und den Leistenanschlag. Stellen Sie den Leistenanschlag so ein, dass jeweils die Oberkante der Leiste anliegt und der Mittelstrich auf der Leiste mit d...
Schritt 4
Alternative Dübel
Alternativ können Sie auch normale Holzdübel (6 mm x 30 mm) verwenden. Bohren Sie dafür in die Leisten jeweils zwei Löcher (6 mm), Bohrtiefe 20 mm. Stecken Sie in diese Löcher Dübelspitzen ein und übe...
Schritt 5
Kanten abrunden
Runden Sie alle sichtbaren Kanten mit einer Kantenfräse oder einem Handschleifklotz. Schleifen Sie alle Flächen mit einem Exzenterschleifer, letzter Schliff Körnung P 180. Die Domino Dübel werden zunä...

Schritt 3 / 6 - Böden der Wiege

An der Dübelfräse montieren Sie den 5 mm Fräser und den Leistenanschlag. Stellen Sie den Leistenanschlag so ein, dass jeweils die Oberkante der Leiste anliegt und der Mittelstrich auf der Leiste mit dem der Maschine überein-stimmt. Die Klappenhöhe wird auf eine Materialdicke von 20 mm eingestellt. Fräsen Sie in jedes Leistenende ein Dübelloch mit der exakten Dübelbreite und einer Tiefe von 20 mm. Zum Fräsen der Löcher in die Seiten spannen Sie einen Anschlagklotz auf die Fläche und stellen Sie die Frästiefe auf 12 mm ein. An diesem Klotz können Sie die Fräse anlegen und die Löcher fräsen. Anlege-punkt ist auch hier wieder der Mitte-Anriss. Legen Sie den Boden fach auf Kopf- und Fußteil und spannen Sie Ihn genau auf seiner späteren Position fest (Oberkante an Oberkante). Zunächst werden senkrecht auf der Seite stehend die Verbindungslöcher gefräst (Frästiefe 12 mm). Danach werden horizontal die Gegenlöcher in den Boden gefräst (Frästiefe 20 mm).


weiter mit: Alternative Dübel  ⇒
100% Zoom
     
Schlagwörter: Baby, Wiege, hängend
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
5887
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Stichsäge,
  • Akkuschrauber,
  • Kantenfräse,
  • Dübelfräse,
  • Exzenterschleifer,
  • Schleifklotz,
  • Zwingen,
  • Hammer,
  • Schnur,
  • Winkel,
  • 15 mm Bohrer
Material:
  • 1 Bodenbrett (800x400x15), Sperrholz Birke
  • 2 Kopf-/Fußteil (590x510x15), Sperr. Birke
  • 10 Leiste (800x50x15), Sp. B.
  • 4 Seilführung (295x210x15), Sp. B.
  • 2 Abstandsklotz,klein (55x40x15), Sp. B.
  • 4 Abstandsklotz, groß (90x40x15), Sp. B.
  • 2 Ankerbolzen M8, Stahl
  • 2 Ringösen M8, Stahl
  • 4 Karabinerhaken, Stahl
  • 2 Kette, 1100mm, Stahl
  • 1 Zugfeder (nach Gewicht des Kindes), Stahl
  • 2 Kauschen (passend zum Seil), Stahl
  • 2 Seil (ca. 1300x12)
  • 1 Alurohr (780x25), Aluminium

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.