Schritt 1
Holzgestell zusammenbauen
Der Bau des Holzgestells ist denkbar einfach. Zuerst schraubt man je zwei Holzbeine an eines der Holzbretter (mit je 3 Schrauben). Dieses macht man zwei Mal. Dabei muss die obere Kante des Holzbeines ...
Schritt 2
Polstervlies auflegen
Damit man nachher auch bequem sitzt, muss man den Hocker noch polstern. Dazu legt man das Polstervlies über kreuz auf die Sitzfläche, so dass es gleichmäßig zu allen Seiten überhängt....
Schritt 3
Polstervlies befestigen
Nun befestigt man das Polstervlies am Holzgestell. Dazu nimmt man den Tacker und fixiert es zunächst seitlich am Hocker. Unten schlägt man das Polstervlies um und setzt dann innen die Klammern. So sch...
Schritt 4
Stoffüberzug nähen
Nun muss man für den Sitzhocker noch den Stoffüberzug anfertigen. Zuerst nimmt man vier der weißen Stoffstücke und näht sie an den Seiten zusammen. So entsteht eine Art Ring. Dann näht man ein weitere...

Übersicht - Gepolsterter Sitzhocker

Diese gepolsterten Sitzhocker sind selbstgemacht. Das Holzgestell ist wirklich schnell gebaut und den Stoffüberzug kann man natürlich beliebig variieren z.B. in Abhängigkeit der Jahreszeiten.

weiter mit: Holzgestell zusammenbauen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.75
Aufrufe:
11033
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schraubenzieher,
  • Tacker,
  • Nähmaschine,
  • Schere
Material:
  • 5 Stück Spanbrett (50 x 50 cm)
  • 5 Stück Holzbrett
  • 28 Stück Holzschrauben
  • 3 Bahnen Polstervlies (150 x 50 cm)
  • 5 Stück weißer Stoff (55 x 55 cm)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.