Schritt 1
Konservendose löchern
Zuerst besorgt man sich eine Konservendose und löst das Etikett im warmen Wasser ab. Anschließend zeichnet man mit einem Edding ein Muster außen auf und bohrt mit einem Schraubendreher oder einem klei...
Schritt 2
Laterne anmalen
Nun kann man die selbstgemachte Laterne noch anmalen. Entweder mit Lack oder auch Acryl. Da man nachher nur ein kleines Teelicht in die Laterne stellt, braucht man sich keine Gedanken über Hitze oder ...
Schritt 3
Laterne aufhängen
Nun kann man die Laterne auf den Tisch stellen und mit einem Teelicht ausleuchten. Wer will kann die Laterne auch aufhängen. Dazu muss man nur am oberen Rand links und rechts zwei weitere kleine Löche...

Schritt 1 / 3 - Konservendose löchern

Zuerst besorgt man sich eine Konservendose und löst das Etikett im warmen Wasser ab. Anschließend zeichnet man mit einem Edding ein Muster außen auf und bohrt mit einem Schraubendreher oder einem kleinen Bohrer Löcher entlang den skizzierten Linien. Dabei sollte zwischen den einzelnen Löchern ein kleiner Abstand gelassen werden.

weiter mit: Laterne anmalen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.75
Aufrufe:
2599
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schraubendreher oder Bohrer,
  • Pinsel
Material:
  • Konservendose
  • Acrylfarbe oder Lack

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.