kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Mottenkissen füllen und zubinden
Um das Mottenkissen zu befüllen braucht man Nussbaumblätter, Orangenschalen, Lavendel und Zedernholz. Den Duft mögen Motten überhaupt nicht. Das Zedernholz kann man einer alten Zigarrenschachtel entne...

Schritt 1 / 1 - Mottenkissen füllen und zubinden

Um das Mottenkissen zu befüllen braucht man Nussbaumblätter, Orangenschalen, Lavendel und Zedernholz. Den Duft mögen Motten überhaupt nicht. Das Zedernholz kann man einer alten Zigarrenschachtel entnehmen (einfach mal beim Tabakladen nachfragen) und dann zu kleineren Holzsplittern zerdrücken. Die Nussbaumblätter, die Orangenschalen und den Lavendel trocknet man zuvor auf der Heizung und zerkleinert dann alles grob mit einem Küchenmesser. Dann legt man alles auf ein Stofftaschentuch und verzwirbelt die Spitzen miteinander. Diese kann man nun zusammenknoten oder mit einem Gummiband umwickeln. Dann legt man das Mottenkissen in den Kleiderschrank und kann sich sicher sein, dass sich nie mehr eine Motte dorthin verirrt und an den schönen Klamotten knabbert. Und das beste: Alle Zutaten sind 100% Bio ohne Chemie.

kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
5 Minuten
Bewertung:
3.33
Aufrufe:
4545
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schere
Material:
  • Nussbaumblätter
  • Zedernholz
  • Orangenschalen
  • Lavendel
  • Stofftaschentuch oder Mullbinde
  • Gummiband

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 6 Jahre, 7 Monate her von Svetlana Juric #2353
Hallo LauraMarleen, den Duft des Zedernholzes mögen Motten nicht. Also ohne Zedernholz weiß ich nicht sicher, ob die Motten auch fern bleiben. Man sollte das Zedernholz und alles andere im Kissen übrigens sowieso nach einem Jahr gegen frisches Material austauschen, denn das Kissen verliert sonst mit der Zeit seinen Duft.
Gesendet: 6 Jahre, 7 Monate her von LauraMarleen #2345
Wie praktisch - habe gerade ein Mottenproblem . Ist das Zedernholz unbedingt notwendig? Alle anderen "Zutaten" hab ich im Garten bzw. in der Obstschale...
Gesendet: 7 Jahre, 4 Monate her von Svetlana Juric #2344
Dieses Duftkissen ist nicht sonderlich hübsch, aber funktional. Es vertreibt Motten aus dem Kleiderschrank und das ohne Chemie. Vor ein paar Tagen hatte ich Euch gezeigt, wie man <a target="_blank" href="herzfoermiges-duftkissen-zum-verschenken+3204.html">hübsche Duftkissen zum Verschenken</a> näht. Dieses hier ist aus einem simplen Stofftaschentuch gemacht und man braucht auch nicht zu nähen. Nur ein paar Minuten und man ist schon fertig. Allerdings ist es eben auch nicht so hübsch http://wawerko.de/funktionales-duftkissen-gegen-motten+3207.html