SCROLL LEFT
Schritt 1
Untergrund ebenen
Mit einer Richtlatte aus Aluminium oder einer gehobelten Holzlatte prüfen Sie zuerst nach, ob der Untergrund eben ist. Eventuelle Unebenheiten gleichen Sie am besten mit einem Fließspachtel aus. Diese...
Schritt 2
Dampfsperre verlegen
Bei Neubauten mit Restfeuchte im Estrich bzw. bei nicht unterkellerten Räumen sollten Sie eine Dampfsperre in Form einer 2 mm dicken PE-Folie auslegen. Benachbarte Folienbahnen sollten Sie ca. 40 cm ü...
Schritt 3
Holz akklimatisieren
Je größer der Echtholzanteil des verlegten Parketts ist, desto wichtiger ist es, die Fertigparkett-Packungen mindestens einen Tag vor der Verlegung flach in dem betreffenden Raum zu lagern. Dort hat d...
Schritt 4
Dehnungsfuge vorsehen
Beginnen Sie mit der ersten Diele in der rechten Raumecke. Die beiden Nutseiten der ersten Diele kommen an die Wände. Mit kleinen Keilen stellen Sie eine Dehnungsfuge zwischen Diele und Wand her. Sie ...
Schritt 5
Holzdielen zuschneiden
Im abgebildeten Fall muss die nächste Diele zugeschnitten werden. Dafür wird die Länge des erforderlichen Zuschnitts gemessen und die Dehnungsfuge von 1 cm zur Stirnseite der Diele eingeplant....

Übersicht - Fertigparkett verlegen

Wohnräume mit Parkett- oder Laminatboden wirken stets größer. Und im Vergleich zu Teppichboden lassen sich Fertigparkettböden besser reinigen. Durch die Versiegelung der Oberflächen ist das Fertigparkett in besondermem Maße strapazierfähig und pflegeleicht. Das Verlegen von Fertigparkett ist denkbar einfach und das kann jeder selbermachen. Wer sich noch etwas unsicher ist, sollte sich diese Anleitung mal durchlesen.

weiter mit: Untergrund ebenen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
3.5 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
4909
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Trockenestrich verlegen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen1/2* selber machen0* selber machen

Trockenestrich verlegen

Trockenestrich dient der Trittschall und Wärmedämmung. Die Gipskartonplatten werden ähnlich wie Laminat verlegt und mittels einer Stufenfalz verklebt. Anschließend wird der (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Zugeisen,
  • Stichsäge,
  • Hammer,
  • Werkbank (optional),
  • Richtlatte,
  • Glättekelle,
  • Cutter
Material:
  • Fertigparkett
  • Holzleim
  • Holzkeile
  • Dampfsperre
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Fließspachtel (optional)
  • Trittschalldämmung

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.