SCROLL LEFT
Schritt 1
Vier Voraussetzungen für den Aufbau
Bestimmungen und Regelungen: Bevor Sie mit dem Aufbau des Edelstahlschornsteins anfangen, sollten Sie Abstände zu brennbaren Bauteilen und weitere Vorschriften der aktuellen Feuerungsverordnung un...
Schritt 2
Die Höhe des Feuerungsanschlusses bestimmen und die Wanddurchführung herstellen
Sie wissen, wo Sie Ihren Edelstahlschornstein montieren wollen? Gut, dann können Sie jetzt an der Außenwand die Anschlusshöhe festlegen. Hierbei gibt es zwei Dinge zu beachten: 1. Unter dem Anschl...
Schritt 3
Das erste Schornsteinelement zusammenbauen
Jetzt können Sie mit den ersten Bauteilen starten: Verschrauben Sie nun die Wandkonsole sowie die Konsolplatte miteinander. Achtung: Ist der Wandhalter verstellbar, muss der Wandabstand noch ein...
Schritt 4
Die Basis des Edelstahlschornsteins befestigen
Nehmen Sie das gesamte Schornsteinelement, das sie zusammengesetzt haben, so, dass der Feuerungsanschluss in die Wanddurchführung reicht. Ggf. kann es nötig sein, dass Sie jetzt bereits das Längenelem...
Schritt 5
Den Schornstein über das Dach führen
Es gibt mehrere Möglichkeiten, um den Edelstahlschornstein auf das Dach zu führen. Wir bleiben bei der Methode „am Dachüberstand vorbei“. Setzen Sie also die letzen Längenelemente auf den Schornstein ...

Schritt 2 / 8 - Die Höhe des Feuerungsanschlusses bestimmen und die Wanddurchführung herstellen

Sie wissen, wo Sie Ihren Edelstahlschornstein montieren wollen? Gut, dann können Sie jetzt an der Außenwand die Anschlusshöhe festlegen.
Hierbei gibt es zwei Dinge zu beachten:
1. Unter dem Anschluss sollten 850 Millimeter übrig bleiben.
Dieses Maß ergibt sich aus dem halben Durchmesser des Feuerungsanschlusses, der Höhe der Wandkonsole und der Prüföffnung.
2. Falls sich unterhalb des Anschlusses eine Böschung befindet, kann die Distanz mit einem Ausgleichsrohr überbrückt werden.

Nachdem Sie die Stelle für den Feuerungsanschluss markiert haben, kann es mit dem Bohren losgehen.
Achtung: Die Öffnung für das Rohr sollte immer 2 Zentimeter breiter sein als der Durchmesser des Rohres selbst! Im besten Fall haben Sie einen Kernbohrer zur Hand. Falls nicht, hier ein Trick: Bohren Sie in kurzen Abständen mit der Bohrmaschine Löcher in Kreisform. Anschließend nehmen Sie Hammer und Meißel und schlagen die Öffnung von Hand heraus. Idealerweise nehmen Sie statt Hammer und Meißel einen Kernbohrer :-)


weiter mit: Das erste Schornsteinelement zusammenbauen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
3.5 Stunden
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
25790
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Leiter,
  • 1 Zollstock,
  • 1 Wasserwaage,
  • 1 Bleistift,
  • 1 Akkuschrauber,
  • 1 Flex,
  • 1 Bohrmaschine,
  • 1 Kernbohrmaschine (optional),
  • Schrauben (Edelstahl, mind. 8mm),
  • Dübel,
  • Dichtungsmittel (Silikon, Sikabond),
  • 1 Ratsche; Schraubenschlüssel,
  • 1 Hammer,
  • 1 Meißel
Material:
  • je nach Bedarf Längenelemente aus Edelstahl
  • 1 Prüföffnung
  • 1 Wandkonsole
  • 1 Konsolplatte
  • je nach Ausführung Klemmbänder
  • 1 Feuerungsanschluss 90°
  • ja nach Höhe Wandhalter
  • 1-2 Regenkragen

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.