SCROLL LEFT
Schritt 1
Die Materialien and how to get
Die original Antenne der Fritz!Box hat eine Leistung von ca. 2 - 3 dBi, je nachdem, wo der Router steht, reicht das gut aus, um ein Haus mit WLan zu versorgen, allerdings nur wenn der Router ideal ste...
Schritt 2
Den Router öffnen
Zuerst muss der Router geöffnet werden. Bei der Fritz!Box sehr angenehm, die ist lediglich ge-Clipst. Die vier Clips befinden sich auf der Unterseite je paarig an den schmalen Seiten. Einfach den Pl...
Schritt 3
Der offene Router
So sieht der Router offen aus. Das WLan Modul befindet sich links unten, links oben die Antenne. Einfach die Platine rausheben und die hintere Blende....
Schritt 4
Bitte Überschrift einfügen.
Dann zieht man den U.FL Antennenstecker vom WLan-Modul ab. Das Teil ist Subminiatur, wirklich winzig, also etwas Vorsicht ......
Schritt 5
Bitte Überschrift einfügen.
Jetzt hintere Blende mit der Antenne einfach rausheben....

Schritt 1 / 11 - Die Materialien and how to get

Die original Antenne der Fritz!Box hat eine Leistung von ca. 2 - 3 dBi, je nachdem, wo der Router steht, reicht das gut aus, um ein Haus mit WLan zu versorgen, allerdings nur wenn der Router ideal steht. Wem die Sendeleitung nicht genügt, nun, für den ist diese kleine Umbauanleitung. Pigtail und Antenne mit einer Leistung von 5 dBi habe ich über ebay bestellt, ich habe samt Versand knapp 12 € bezahlt. (einfach suchen nach U.FL oder Pigtail oder Antenne).

weiter mit: Den Router öffnen  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: DSL, Router, Wlan, Internet, Hardware, Antenne
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
11126
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • kleiner Schraubenzieher flach,
  • kleine Flachzange,
  • eventuell etwas Knetkleber oder zwei Beilagscheiben
Material:
  • Der Router - na klar
  • das Kabel (U.Fl auf RP-SMA Pigtail)
  • die neue Antenne

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre, 6 Monate her von khilgers #1768
Klasse Idee! Cool, dass das funktioniert. Das spart den Repeater im Haus.
Gesendet: 7 Jahre, 7 Monate her von der_ander #1767
So gut und unkompliziert die Fritz!Box als DSL-Router sonst auch ist, die Leistung der Antenne ist doch eher recht bescheiden.

Dabei ist ein Umbau auf eine leistungsstärkere Antenne wirklich super einfach und bringt extrem viel ... mir z.B., dass ich mit meinem Notebook bald wieder unterm Birnbaum im Garten arbeiten kann http://wawerko.de/dsl-router-fritzbox-und-andere-umbau-auf-staerkere-antenne+2719.html