SCROLL LEFT
Schritt 1
Aufzeichnen der Tischplatte
Als Kontrast zur sehr modernen Formgebung besteht die Platte des Couchtisches aus einer Domino-3-Schichtplatte im Fichten-Dessin. Die Oberflächen sind besonders schön ausgeprägt, wenn sie bei der spät...
Schritt 2
Aussägen der Tischplatte
Mit der Bosch-Stichsäge wird die Form hergestellt. Sauber geht das, wenn das Elektrowerkzeug eine Staubabsaugung besitzt und damit an einen Haushaltsstaubsauger angeschlossen werden kann. Die Sägekant...
Schritt 3
Wangen zusammenschrauben
Für die korrekt geformte Biegung der Wangen und der Schubkasten-Vorderstücke benötigt man eine Schablone. Sie kann aus Reststücken einer Spanplatte hergestellt werden. Ihr Radius muss ebenfalls 66 cm ...
Schritt 4
Holzleim verteilen
Dazu wird lösemittelfreier UHU Holzleim mit einer Zahnspachtel flächig aufgetragen....
Schritt 5
Biegen der Wangen
Das so entstandene Sperrholzpaket wird auf die Schablone gelegt und mit LUX-Schraub- oder Klemmzwingen entsprechend darüber gebogen. Wichtig ist hierbei, dass man Zulagen verwendet, damit die Schraub-...

Schritt 1 / 12 - Aufzeichnen der Tischplatte

Als Kontrast zur sehr modernen Formgebung besteht die Platte des Couchtisches aus einer Domino-3-Schichtplatte im Fichten-Dessin. Die Oberflächen sind besonders schön ausgeprägt, wenn sie bei der späteren Oberflächengestaltung weitestgehend erhalten bleiben sollen. Der gesamte Tisch besteht komplett aus Holz, lediglich bei den Schubkasten-Griffen haben wir auf Metallgriffe zurückgegriffen, weil diese in ihrer Formgebung perfekt zur Linienführung des Designer-Tisches passen. Aus der rechteckigen Domino-3-Schichtplatte (122,0 x 67,0 cm) wird die ovale Form der Tischplatte ausgeschnitten. Dazu müssen zunächst die Umrisse der Tischplatte sowie die Lage der Wangen (Beine des Tisches), des Schubkastens und der Laufleisten angezeichnet werden. Mit einem „Leistenzirkel“ (Radius 74 cm) wird das Außenmaß der Tischplatte festgelegt. Beim Innenmaß ist der Radius entsprechend kleiner (66 cm).

weiter mit: Aussägen der Tischplatte  ⇒
100% Zoom
   
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
3.5 Stunden
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
25655
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Designertisch mit klangsensitiver LED-Beleuchtung 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

Designertisch mit klangsensitiver LED Beleuchtung

Dieser Tisch ist von innen mit LEDs beleuchtet, welche passend zur Musik im Raum aufleuchten. Im Einrichtungshaus zahlt man für ein solchen Designertisch von Daft Punk 1.300 Euro. Im (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Bosch Bohrmaschine,
  • Bosch Bohrschrauber,
  • Exzenter-Schleifer,
  • LUX-Schraubzwingen,
  • Dübelhilfer,
  • Doppelhobel,
  • Bosch Stichsäge
Material:
  • 122 x 67 cm Tischplatte (Fichte, 19 mm)
  • 4 Stück Wangen aus je 5 Sperrholzplatten (Kiefer, 4 mm, 45 x 45 cm)
  • 2 Stück Schubkasten-Vorderstücke aus je 5 Sperrholzplatten (Kiefer, 4 mm, 9 x 50 cm)
  • 2 Stück Schubkastenseiten aus Sperrholz (Kiefer, 10 mm, 8 x 45 cm)
  • 1 Stück Schubkastenboden aus Sperrholz (Kiefer, 10 mm, 42,2 x 52 cm)
  • 2 Stück Laufleisten (Massivholz, 43 cm, 25 x 28 mm)
  • 2 Stück Streichleisten (Massivholz, 43 cm, 20 x 20 mm)
  • 2 Stück Schubladengriffe
  • 10 mm Holzdübel
  • UHU Holzleim
  • Capacryl Dickschichtlasur (farblos)
  • Siegellack (farblos)
  • Alpina Buntlacke

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.