Tag Archive | "Dawanda"

Tags: , , , , ,

Creating Love

Posted on 17 Oktober 2010 by Erik

Comments (0)

Tags: , , , , , , , ,

Brosche aus Perlen basteln

Posted on 05 Juli 2010 by Erik

Comments (0)

Tags: , , , , , , ,

Selbstgemachtes für große und kleine Mädchen

Posted on 11 November 2009 by Erik

Hallo, wie heißt Du und wo findet man Dich im Netz?
Mein Name ist Ines Schäfer aka IneS. handmade, ich bin 32 Jahre alt und Mutter von zwei quirligen Jungs (3 und fast 5). Zu finden bin ich unter ines-handmade.com mit meinem Kreativblog, der sich hauptsächlich mit meiner Tätigkeit als Näherin beschäftigt. Desweiteren betreibe ich einen Shop auf der neuen Plattform von Aladina.de und zum anderen natürlich einen bei Dawanda.com , doch ich arbeite an einem eigenen Shopsystem (allerdings gestaltet sich das im Moment eher schwierig, da ich recht hohe Anforderungen an meinen eigenen Shop habe *gg*)

Mantel

Mit welchem kreativen Hobby beschäftigst Du Dich?
Ich bin ein sehr vielseitiger Mensch und habe schon einiges ausprobiert. Meine derzeitige Lieblingsbeschäftigung ist das Entwerfen von neuen Accessoires und Taschen für große und kleine Mädchen und das Nähen an sich, was sich nicht nur auf die genannten Dinge beschränkt, sondern auch Klamotten und Haustierbedarf umfasst. Darauf verwende ich sehr viel Zeit und Energie, die neben Haushalt und Kindern noch übrig bleibt. Zudem versuche ich mich im Häkeln und Sticken von Hand, um meine genähten Sachen aufzupimpen und das gewisse Extra zu geben. Ich schwinge allerdings auch gerne mal den Pinsel und rühre im Farbtopf, doch dieses Hobby ist im Moment etwas verwaist durch die Näherei ;)

Halsband

Wie bist Du dazu gekommen?
Zum Nähen kam ich eigentlich wie die Jungfrau zum Kinde. Ich hatte zwar eine einfache mechanische Nähmaschine jahrelang hier rumstehen, doch mehr als ein paar Kissenbezüge und ein paar Klettverschlüsse an Gardinen war nicht drin. Angespornt zum “richtigen” Nähen wurde ich dann, als ich über einen Blog auf eine Anleitung zu einer recht simplen Tasche stieß und dies gleich ausprobieren musste. Und dann gleich nochmal eine. Tja, und dann war da diese fixe Idee von meiner eigenen Wickeltasche genau so, wie ich sie brauche mit zwei kleinen Wickelkindern… und nach einer Woche harter Arbeit und auftrennen und tüddeln wars dann geschafft – und der Grundstein gelegt zu weiteren Projekten. Denn ich bekam plötzlich den Höhenflug und dachte: Wenn Du das kannst, kannst Du alles. Das war vor zweieinhalb Jahren. Mittlerweile gibt es fast nichts mehr, das vor mir sicher ist, was selbst genäht werden könnte, sogar Pferde bleiben nicht verschont :)

Portemonnaie

Wo und wann kommen Dir die besten Ideen?
Das ist unterschiedlich. Häufig stelle ich bei einer Auftragsarbeit, die ich gerade bearbeite fest, was ich anders machen würde oder mal ausprobieren möchte, aber im aktuellen Projekt nicht einfließen kann, da es ja eine Auftragsarbeit ist. Dann gehe ich natürlich mit offenen Augen durch die Welt – sensibilisiert durch den Blick meiner Kinder, die ja viele Sachen ganz anders wahrnehmen, als wir Erwachsene – und habe mein Skizzenbuch im Anschlag.

Hausschuhe

Auf welches Deiner Werke bist Du besonders stolz und wieso?
Auf meine Wickel.Knechte, weil ich mich durch gebissen habe.

Bei welcher Sache bist Du total unkreativ?
Buchhaltung *gg* (Anm. d. Red.: Ines, da sagst Du was! :D)

Hundehalsband

Welche kreative Idee hat Dich zuletzt beeindruckt?
Die Stickdatei “Schwedische Tischdecken” von Gretelies finde ich einfach unglaublich toll, weil das ein ganz besonderer Stil ist, mit dem ich viel Kindheit/Vergangenheit in Verbindung bringe.

Quilt

Welche Wawerko-Anleitung wirst Du mal ausprobieren?
Auf jeden Fall die Anleitung “Lippenstift selber machen” und “Stempel selber machen” – kann man ja als Frau beides immer mal wieder brauchen ;)

Handtasche

Welche andere kreative Internetseite sollte man sich unbedingt mal anschauen?
“Aladina“, ein wirklich tolles Portal, um selbstgemachte Sachen zu entdecken und kaufen. Und dann auch noch “Von Hand zu Hand“, dort werden wochenweise immer wieder tolle Fundstücke aus dem Internet vorgestellt zum Selbermachen.

Handtasche

Welchen befreundeten Blogger sollten wir ebenso interviewen?
Susanne von Hamburger Liebe, einfach unglaublich kreativ und inspirierend, weil sie auch für Jungs tolle Sachen macht :)

Handtasche

Comments (2)

Tags: , , , , , ,

Wundervolle Bilder von spielenden Kindern

Posted on 26 Oktober 2009 by Erik

Hallo, wie heißt Du und wo findet man Dich im Netz?
Mein Name ist Doro Kaiser. Man kann mich im Internet an verschiedenen Orten finden. Meine Homepage, auf der ich meine gemalten/gezeichneten Bilder zeige ist www.dorokaiser.online.de. Meinen Blog PunktPunktKommaStrich nutze ich, um einige von den Dingen zu zeigen, die ich außerdem noch gestalte. Und meinen DaWanda-Shop gibt es auch noch. Weil es im Internet so unglaublich viele Inspirationen zu finden gibt, habe ich noch einen Blog HandzuHand, in dem ich ein paar davon zeige, um andere an den schönen Ideen teil haben zu lassen!

Kind beim Blumengießen

Mit welchem kreativen Hobby beschäftigst Du Dich?
Meine große Leidenschaft ist das Malen und Zeichnen – egal ob am PC, auf Papier, Leinwand, Holz oder worauf auch immer. Am liebsten mache ich Bilder für Kinder oder solche, deren Motiv Kinder sind.

Segelschiffchen

Wie bist Du dazu gekommen?
Mich hat kein Weg geführt. Ich habe noch nie etwas anderes so leidenschaftlich gemacht.

Kinderschaukel

Wo und wann kommen Dir die besten Ideen?
Auf dem Spielplatz, wenn ich die Kinder beim Spielen beobachte und vor dem Einschlafen. Sowohl auf meinem Nachttisch als auch in allen meinen Taschen befinden sich immer Stifte und Papier. Nicht die kleinste Idee soll mir verloren gehen.

Galopp auf einem Stockpferd

Auf welches Deiner Werke bist Du besonders stolz und wieso?
Stolz bin ich immer dann, wenn ich den Auftrag bekomme ein Bild von Kindern zu malen und das fertige Bild gefällt. Oder mehr noch, wenn das Bild die neuen Besitzer glücklich macht, erfreut oder gar berührt, weil sie ihre Kinder darin erkennen und somit ein Stück von ihnen für immer auf Papier gebannt haben.

Anprobe

Bei welcher Sache bist Du total unkreativ?
Wohl bei Allem, was nicht aus Freude entsteht, sondern aus Zwang, getan werden muss.

Freunde fürs Leben

Welche kreative Idee hat Dich zuletzt beeindruckt?
Ganz fasziniert bin ich immer wieder von den Fotos von Yeondoo Jung, auf denen sie gezeichnete Bilder ihrer Tochter nachstellt. Es muss ein großer Spaß sein, Kinderbilder zum Leben zu erwecken und in sie einzutauchen.

Blaues Zimmer

Welche Wawerko-Anleitung wirst Du mal ausprobieren?
Ganz sicher eine die zum anstehenden Thema „Weihnachten“ passt.

Backstube

Welche andere kreative Internetseite sollte man sich unbedingt mal anschauen?
Sich bei dieser immensen Fülle an guten Seiten zu entscheiden ist schwer. Aber eine Seite auf die ich regelmäßig schaue ist farbenmix.de. Denn dort ist ein Treffpunkt für ganz viele kreative Frauen, deren Leidenschaft das Nähen ist. Sehr inspirativ und interessant. Und ein Ausgangspunkt für viele nette Blogbekanntschaften.

Schornsteinfeger

Welchen befreundeten Blogger sollten wir ebenso interviewen?
Ich würde mich über ein buntes Interview mit Andrea von Jolijou freuen.

Comments (0)

Tags: , , , , , , , ,

DaWanda Nutzer von Jack Wolfskin abgemahnt

Posted on 20 Oktober 2009 by Erik

Jack Wolfskin hat in den letzten Wochen mehrere Dawanda Nutzer abgemahnt, weil diese in Ihren selbstgemachten Produkten Tatzen-Muster eingearbeitet hatten. Dies war aus Sicht des Outdoor-Ausrüsters ein Verstoß gegen das Markenrecht, denn das Unternehmen beansprucht die (Wolfs-)Tatze als Bildmarke für sich. Jack Wolfskin sah sich daher in der Abmahnpflicht und den kreativen Selbermachern drohen nun Presseberichten zufolge zwischen 20.000 und 25.000 Euro Strafe. Zwar dürfen aus markenrechtlicher Sicht ähnliche oder identischen Muster/Zeichen, wie die vom Unternehmen Jack Wolfskin geschützte Bildmarke, nicht für ähnliche oder identische Waren, d.h. (Outdoor-)Kleidung und Ausrüstung genutzt werden, vorallem dann nicht, wenn diese kommerziell vertrieben werden, doch sind wir der Meinung, dass Unternehmen in solchen Angelegenheiten etwas mehr Feingefühl zeigen sollten. Oftmals bewirkt eine freundlichen Anfrage mehr, als die rabiate Aufforderung eines Anwaltes. Denn nun ist das Image des Unternehmens dank der intensiven Berichterstattung in Blogs lädiert und hat Kratzer. Die Macht der Blogosphere hat schon der Sportartikel Hersteller Jako unterschätzt, als das Unternehmen vor einigen Monaten den Blogger “Trainer Baade” aufgrund eines bissigen Kommentares zu einer Strafe in Höhe von 5100 Euro ermahnte (Quelle: Spiegel). Auch damals ging der Schuß nach hinten los und das Unternehmensimage erleidete einen erheblichen Schaden. Da ist es schon verwunderlich, dass Unternehmen  nicht aus den Fehlern anderer lernen, sondern ein zweites Mal in das gleiche Fettnäpfchen treten. So können wir nur hoffen, dass sich auch dieses Mal der Streit in beidseitigem Einvernehmen schlichten lässt und sowohl Jack Wolfskin als auch die betroffenen Nutzer dieses Malheure schnell vergessen. Vorallem letzteren ist zu wünschen, dass Sie auch weiterhin Freude an Ihrer eigene Kreativität haben und diese öffentlich, zu unser aller Gunsten ausleben, so dass wir weiterhin an der bunten Vielfalt der DIY-Ideen teilhaben können. In diesem Sinne: Eine Sache selber machen war, ist und bleibt sooooo dufte!

Comments (2)

Advertise Here
Advertise Here