Archive | Februar, 2010

Twitter Wochenrückblick für den 2010-02-27

Veröffentlicht am 27 Februar 2010 von admin

Powered by Twitter Tools

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Schaufeln verkaufen im Baumarkt

Veröffentlicht am 26 Februar 2010 von Erik

Im Netz findet sich die Zeichnung eines 6-Jährigen, welcher im Kindergarten malen sollte, was er später mal werden will. Als Vorbild kommen da natürlich meist die Eltern in Betracht. Doch als die Kindergärtnerin das Bild in Händen hielt, muss sie dann doch etwas erstaunt geguckt haben. Der Kleine hatte seine Mutter gemalt, welche in einem US-Baumarkt (Home Depot) arbeitete. Dort verkaufte sie in der Gartenabteilung unter anderem Schaufeln, ein für gewöhnlich sehr harmloses Produkt. Die Zeichnung suggeriert jedoch was völlig anderes :D

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Shower Jelly selber machen

Veröffentlicht am 26 Februar 2010 von Erik

Kommentare (2)

Tags: , , , , , ,

Basteln mit Schmelzgranulat

Veröffentlicht am 26 Februar 2010 von Erik

Aus Schmelzgranulat lassen sich ganz besonders dekorative Gegenstände von individueller Schönheit herstellen. Kein Stück ist wie das andere, Form und Farbe können jedes Mal aufs Neue variiert werden. Transparenz und Farbe vermischen sich immer wieder neu zu leuchtend bunten Kreationen. Das Kunststoffgranulat Schmelzolan ist ein technisch ausgereiftes und hochwertiges Produkt. Grundlage ist ein hochtransparentes Polystyrolgranulat, aus diesem Material besteht beispielsweise 98% des handelsüblichen Mikrowellengeschirrs. Das Material entspricht der Spielwarennorm EN 71 und ist damit bei anwendungsgemäßem Gebrauch als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.

Schmelzolan lässt sich gut und sehr einfach in jedem normalen Backofen in der heimischen Küche verarbeiten. Zunächst wird eine Form benötigt in dem das Schmelzolan zum schmelzen gebracht wird. Dazu können fertige Formen gekauft oder eigene Formen selbst hergestellt werden. Das Granulat wird in die Form gegeben und gut verteilt, dabei können verschiedenen Farben beliebig kombiniert werden. Dann wird das Schmelzolan bei 180° im Backofen ungefähr 20 Minuten lang geschmolzen. Das Kunstwerk ist nach dem Backvorgang noch sehr heiß und noch nicht vollständig ausgehärtet. Nach dem Abkühlen ist das Material hart wie Glas.

So lassen sich Untersetzer, Übertöpfe, Windlichter, Schalen, Mobiles, Fensterbilder, Seifenschalen und noch vieles mehr kreieren. Bei ReinKreativ gibt es viele Ideen, Anleitungen und das nötige Zubehör für das kreative Gestalten mit Schmelzolan.

Quelle: ReinKreativ

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , ,

Osterhase aus Serviette falten

Veröffentlicht am 24 Februar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , ,

Steuertipps: Geld sparen wie Tokio Hotel

Veröffentlicht am 24 Februar 2010 von Erik

Als Blogger hat man es nicht leicht, schon garnicht wenn man den kreativen “Corporate Blog” eines noch kreativeren Startups pflegen muss. Und überhaupt, die kreative Elite im Netz will sicherlich auch keine unkreativen Blogposts lesen. Der psychische Druck, der folglich auf einem lastet, wiegt da manchmal ganz schön schwer. Was ist interessant? Und wie verpacke ich das, was ich zu sagen habe? Alles gute Fragen, vor allem wenn man bedenkt, dass ich kein Literaturnobelpreisträger bin, sondern Ingenieur. Für gewöhnlich konzipieren, kalkulieren und konstruieren wir etwas. Und wenn wir auch manchmal etwas dokumentieren, dann doch immer nur knapp formuliert und trocken. Da gebe ich mich keiner Illusion hin. Kreatives Schreiben ist uns also fremd und in diesem Beitrag besonders herausfordernd.

Aber ich will es versuchen, auch wenn ich eigentlich über ein so seriöses Thema wie Steuern schreiben will. Da hat sich in diesem Jahr nämlich einiges getan und den einen oder anderen Steuertipp für 2009/2010 will ich Euch nicht vorenthalten. Doch dazu später mehr, nun erstmal zurück zum kreativen Schreiben. Weil ich weiß, das Chaos die beste Voraussetzung für Kreativät ist, habe ich mich beim Schreiben dieses Blogbeitrags zunächst darum bemüht Chaos zu schaffen. Wie? Nun, ich hatte bereits ein aktuelles und spannendes Thema: Steuertipps. Allerdings fehlte mir ein nettes Bild als Aufmacher. Also habe ich zunächst ein kleines Brainstorming auf die Agenda gesetzt. Heraus kamen: Finanzminister Peer Steinbrück…ach nee, das ist mittlerweile Wolfgang Schäuble…Euro, Münzen, Scheine, kleine schwarze Koffer, ebenso schwarze Konten, Schweiz, Steuersünder, CD, Rockstar, Tokio Hotel, Bill Kaulitz. “Häh? Egal”, dachte ich mir, “irgendwie wird das schon passen, Du brauchst nur die passende Story” und schon hatte ich mein Bild gefunden (und gleichzeitig eine kreative Herausforderung für den Abend). Jenes zeigt also Bill Kaulitz. Man sieht, dass der Frontmann von Tokio Hotel sich ungemein über seine Steuerersparnis freut und das Geld freudig in die Runde zeigt. Und schon hat das hier alles Hand und Fuss, oder? Denn Du stellst Dir nun sicherlich die Frage, welche Steuertipps Bill Kaulitz kennt, aber Du noch nicht? Und weil ich Dich nicht im Wald stehen lassen will, verrate ich Dir jetzt, was Bill von Tokio Hotel schon weiß.

Mit dem erneuerten Anwendungserlass zu haushaltsnahen Beschäftigungsverhältnissen, Dienst-, Pflege- oder Handwerkerleistungen (Az. IV C 4 – S 2296-b/07/0003, DB0346644) werden Aufwendungen rund um Haus und Garten seit 2009 stärker vom Staat gefördert. Denn nicht jeder ist Selbermacher und manchmal muss einfach der Handwerker ins Haus. Fortan können 20% der Handwerkerkosten bis maximal 1.200 Euro von der Einkommenssteuerschuld abgesetzt werden. Ein Jahr zuvor waren es lediglich 600 Euro. Angerechnet werden können grundsätzlich alle handwerklichen Tätigkeiten für Räume und Außenanlagen, welche zum eigenen Wohnzweck d.h. durch den Steuerzahler selbst genutzt werden. Diese erweiterte Regelung gilt seit 2009 sowohl für Eigentümer als auch Mieter. Außerdem sind auch geförderte Haushalte d.h. von Mutti und Vati gesponsorte Studentenbuden in dieser Regelung berücksichtigt. Ebenso Zweit-, Wochenend- und Ferienwohnungen. Diese können angerechnet werden, grundsätzlich immer, wenn diese sich in der EU befinden aber auch in Island, Norwegen und Liechtenstein.

Eigentümergemeinschaften können diese Kosten in gleichem Umfang ebenso absetzen, müssen jedoch die Kostenaufteilung seperat aufschlüsseln (gemäß Jahresendabrechnung). Das heißt, um nochmal auf Tokio Hotel zurück zu kommen: Bill, Tom, Georg und Gustav müssen die Kosten, welche bei handwerklichen Tätigkeiten in und um ihrem Bandhaus herum anfallen, gemäß den von den Bandmitgliedern einzeln genutzen Wohnflächen anteilig zuteilen.

Allerdings ist es zwingend notwendig, dass der ausführende Handwerker eine Rechnung ausstellt und der zu zahlende Betrag per Banküberweisung geleistet wird. Ein Barzahlung trotz Beleg wird vom Finanzamt nicht anerkannt, auch wenn der Handwerker auf eine Barzahlung besteht.

Kommen wir nun abschließend zu den begünstigten Aufwendungen. Dies sind grundsätzlich Arbeitsleistungen, Maschinen- und Fahrtkosten inkl. Umsatzsteuer. Nicht absetzbar sind Materialkosten, demnach ist es entscheidend, dass die Rechnung diese Positionen einzeln ausweist.

Damit kennst Du nun die Steuertricks von Tokio Hotel. Wawerko bleibt natürlich am Ball und wird auch im nächsten Jahr verraten wie Deutschlands erfolgreichsten Rockstars Steuern sparen :D Bis dahin… 

Foto: Sieana♥s TokioHotel (Flickr)

Kommentare (2)

Tags: , , , , , , , , , ,

Ostereier ausblasen und bemalen

Veröffentlicht am 21 Februar 2010 von Erik

Kommentare (2)

Tags: , , , , , ,

Hinter den Kulissen des Ruhrpott 2.0

Veröffentlicht am 21 Februar 2010 von Erik

Bei der Gründung eines Internet-Startups sind die erfolgskritischen Ressourcen Kreativität und Passion. Ersteres ist ausschlaggebend für die Entwicklung eines innovativen Onlinedienstes und den Umgang mit den so genannten liquiden Mitteln. Denn wenn man nicht durch Venture Capital finanziert wird, ist man nicht immer flüssig. So braucht man manche pfiffige Idee, um dennoch über die Runden zu kommen und strategisch zu wirtschaften. Die Passion des Einzelnen aber ist das wohl wichtigste Gut eines jeden Unternehmens, denn nur wenn man an die eigene Idee glaubt, kann man mehr erreichen als andere. Dann ist man auch bereit noch abends jene (Über-)Stunden zu opfern, um die Entwicklung voranzutreiben. Und auch an den Wochenende wird dann noch im Team an der Idee gefeilt.

Wawerko Programmierung

Um Euch nun einen Einblick zu verschaffen in die Anfangszeit als Gründer habe ich mal ein paar Fotos herausgekramt. Hier sind wird gerade dabei Wawerko.de zu konzipieren, zu programmieren und das Vorgehen bei der Gründung und Vermarktung zu diskutieren. Mit Hinblick auf das Marketing haben wir uns vor allem auf unseren YouTube-Channel konzentriert. Natürlich haben wir nicht nur geschuftet, sondern auch ab und zu ein Päuschen gemacht. Ein Kaffeepäuschen mit Instantkaffee, denn die geerbte Rowenta-Maschine hat viel zu früh den Geist aufgegeben.

Wawerko Instantkaffee

Wawerko Kaffeemaschine

Zwischendurch gab es zudem Pizza in rauhen Mengen, allerdings keine selbstgemachte Pizza, von Monsterpizza ganz zu schweigen, obwohl wir auch ab und zu bei McDonalds eingekehrt sind. Ständig nur Pizza und Pasta ist dann auf Dauer doch etwas eintönig :D

Wawerko Nervennahrung

Tagsüber arbeiten wir übrigens allesamt an der Technischen Universität Dortmund und kümmern uns um die Belange der Studentenschaft. Dort hat sich das Gründerteam auch zusammengefunden und den Entschluss gefasst den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Wenn auch ab und an nach der Arbeit im Büro Wawerko ein Thema ist, so findet doch das Meiste nach der Arbeit zuhause statt. Die Koordination läuft via Skype d.h. wir sind ein so genanntes virtuelles Unternehmen ohne wirkliche Büroräume. Wir träumen zwar von den eigenen vier Wänden (es dürften auch ein paar mehr sein) doch im Moment können wir uns das noch nicht leisten.

Auf dem Bild sieht man einen Entwurf für die eCards zwischen ein paar Formeln. Keine Angst, dass sieht wüster aus als es eigentlich ist.

Wawerko Marketing Konzeption

Hier im Büro von Chris haben wir  Wawerko auch erstmalig an einem Montagmorgen online gestellt. Den Moment in dem der Launchbutton gedrückt wird, haben wir natürlich auch festgehalten.

Wawerko Launch

Mittlerweile nach gut 1,5 Jahren hat sich aber einiges an der Seite getan. Viele kreative Ideen und Projekte zum Selbermachen wurden von der Community zusammengetragen und zahlreiche neue Funktionen haben unser DIY-Portal erheblich bereichert. Alle die erst später zu uns gestoßen sind und wissen wollen wie alles anfing, sollten sich mal dieses letzte Bild anschauen.

Wawerko Beta

Zu sehen ist das alte Design: es war ein erster Versuch, denn auch wir sind Selbermacher und machen das hier alles zum ersten Mal. Wir bauen daher auf das Verstädnis der Community, wenn etwas mal nicht klappt. Ihr könnt Euch aber gewiss sein, dass wir stets an der Webseite basteln, um Wawerko.de noch besser zu machen. Und für Anregungen sind wir stets offen!

Kommentare (0)

Twitter Wochenrückblick für den 2010-02-20

Veröffentlicht am 20 Februar 2010 von admin

Powered by Twitter Tools

Kommentare (0)

Twitter Wochenrückblick für den 2010-02-13

Veröffentlicht am 13 Februar 2010 von admin

Powered by Twitter Tools

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , ,

Narrensichere Kostüme zum Selbermachen

Veröffentlicht am 09 Februar 2010 von Isabelle

Alaaf und Helau! Da ist sie wieder die närrische Zeit. Feiern, Flirten, Rosenmontagszug, das alles macht verkleidet mehr Spaß. Umso mehr mit einem dollen Kostüm! Alle kurzentschlossenen Jecken und Altweiber, die noch auf der Suche sind nach einer witzigen Verkleidung, werden bei Wawerko.de sicher fündig. Anleitungen für selbstgemachte und daher sehr preiswerte Kostüme gibt es hier zu sehen.

Folgende Kostüme muss man gesehen haben:

Ernie-und-Bert-Kostüm

Lego-Stein-Kostüm

Betty Geröllheimer-Kostüm

Damit sticht man (narren-)sicher aus der Masse hervor. Viel Spaß beim Nachmachen und feiert schön!

P.S. Und für den Kater am Tag nach dem Feiern schaut mal hier:)

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Rauchbombe selbermachen

Veröffentlicht am 09 Februar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Karnevalsmaske schminken

Veröffentlicht am 09 Februar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , ,

Origami-Rose für Valentinstag

Veröffentlicht am 08 Februar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , ,

Praktiker: Yippie, die Konkurrenz brennt!

Veröffentlicht am 07 Februar 2010 von Erik

Das in der Deutschen Baumarktbranche mit harten Bandagen gekämpft wird, war lange bekannt. Denn 20% auf alles reicht schon lange nicht mehr, um die Kunden in den eigenen Baumarkt zu locken. Dies dachte sich auch Praktiker und versuchte mit einer gezielten Werbeaktion der Konkurrenz Kunden abzujagen. Die Grenzen zwischen genialem Schachzug, (schwarzem) Humor und Geschmacklosigkeit scheinen dabei jedoch verschwommen, denn als vor drei Monaten eine Filiale der Baumarktkette Hellweg im Ruhrgebiet bis auf die Mauern niederbrannte,  zeigte der Konzern unverhohlen Schadenfreude und warb in der näheren Umgebung kurzeitig mit dem Slogan “Wir haben noch zwei Eisen im Feuer!” um auf die blau-gelben Baumärkte in der näheren Umgebung aufmerksam zu machen.

Hellweg Baumarkt-Brand Essen-Kettwig

Doch damit nicht genug. Praktiker parkte kurzerhand einen Transporter mit eben demselben Werbeslogan vor der abgebrannten Hellweg-Filiale. “Ganz schön dreist”, denken wir, “und dennoch irgendwie amüsant.”

Der Grund für den Großbrand war übirgens Brandstiftung. Der Schaden geht in die Millionenhöhe, doch Gott sei Dank wurde bei der Brandkatastrohe niemand verletzt. Hellweg wird am gleichen Standort in Essen-Kettwig nun einen neuen Baumarkt errichten. Dieser wird voraussichtlich Mitte 2010 eröffnen. Doch bis dahin muss man nicht zwingend bei Praktiker einkaufen. In Essen gibt es auch noch Bauhaus & Hornbach. :D

Kommentare (0)

Twitter Wochenrückblick für den 2010-02-06

Veröffentlicht am 06 Februar 2010 von admin

Powered by Twitter Tools

Kommentare (0)

Advertise Here
Advertise Here