Schritt 1
Baby backen
Zuerst muss man das Baby bzw. die Plastikpuppe in das Einmachglas stecken und das ist nicht so einfach. Wie bloß kriegt man den kleinen Wonneproppen durch die Öffnung? Ganz einfach, indem man das Plas...
Schritt 2
Wasser grün einfärben
Steckt das Baby im Glas muss man es für die Nachwelt konservieren. Dazu fülltman das Glas einfach mit etwas Wasser, dass man zuvor mit der grünen Farbeeingefärbt hat. So sieht das Formaldehyd, welches...

Übersicht - Baby im Einmachglas

Eine echt gruselige Halloween-Deko ist dieser konservierte Baby-Leichnam. Doch keine Angst, auch wenn alles sehr echt wirkt, so handelt es sich doch nur um eine schaurige Deko-Idee zum Selbermachen. Man braucht dazu lediglich ein großes Einmachglas, eine alte Plastikpuppe und etwas grüne Farbe. In wenigen Schritten wird daraus dann eine schauriges Baby im Einmachglas, dass man zur Dekoration auf die Fensterbank stellen kann oder neben das Halloween-Buffet oder die Tür, um den Kleinen beim Klingeln einen Schreck einzujagen.

weiter mit: Baby backen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
 
Zeitbedarf:
 
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
4031
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Backofen
Material:
  • 1 x Baby-Puppe aus Plastik
  • 1 x großes Einmachglas
  • 1 x grüne Lebensmittelfarbe
  • 1 x Wasser

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.