kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Das Video zum Tutorial
Wie immer: Erst das Video, dann die Schritte zum nachmachen....
Schritt 2
Vorbereitungen
Wie schon erwähnt wollen wir das aquaduct 240 pro mit 12v pumpe befüllen. Das Board auf dem Bild kennt ihr schon aus den letzten Tutorials und der silber/schwarze Kasten auf dem anderen Bild ist das a...
Schritt 3
Wasser einfüllen
Das Wasser kommt auf der rechten Seite herein und das Netzteil wird eingeschaltet. Dieses wurde so angeschlossen, so dass nur noch die Platine am Netzteil dran ist. ALLES andere MUSS ab sein, denn son...
Schritt 4
Aquaduct schließen
Jetzt kann das aquaduct geschlossen werden. Also Blende drauf, festschrauben, fertig....

Übersicht - Aquaduct Installation

Heute zeigen wir Euch wie ein Aquaduct Pro 240 befüllt wird.
Für alle die sich fragen was das eigentlich ist:
Das aquaduct 240 pro ist eine komplette externe Wasserkühlung, die eine Art Brücke hat, über die das Wasser läuft und dann auf der anderen Seite herabfällt. Dadurch ergab sich auch der Name.
Durch die großen Ausgleichsbehälter minimiert sich Notwendigkeit des Wassernachfüllens auf die jährliche Wartung. Eine kleine Kugeln in einer seperaten Leitung am rechten Aluminiumprofil zeigt den Füllstand optisch an. Zudem wird der Durchfluss mit einer weiteren Kugel im linken Profil dargestellt.
Letztlich muss es aber doch irgendwann befüllt oder aufgefüllt werden und wie das geht zeigen wir Euch in diesem Tutorial.

Details:
Radiator: airplex pro 240
Lüfter: airstream 120 mm, wahlweise mit 12 oder 5 V betrieben. Die Lüfterspannung läßt sich optional auch extern einspeisen.
Pumpe: 12 V, mikroprozessorgesteuert



weiter mit: Das Video zum Tutorial  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
30 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
4873
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
  • 1 Stk. aquaduct 240 pro

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.