Schritt 1
Gitter auf Kabelbinder legen
Als erstes legen wir die Gitter auf den Kabelbinder und ziehen je ein Enden durch eine der gegenüberliegenden Maschen....
Schritt 2
Gitterkanten umwickeln
Nun nimmt man ein Ende des Kabelbinders und wickelt es einmal um beide Gitterkanten. Dann zieht man es durch eine benachbarte Masche. So werden beide Gitter fest fixiert und können nicht verrutschen....
Schritt 3
Kabelbinder anziehen
Nun stecken wir das Ende durch die Öse und ziehen den Kabelbinder fest an....
Schritt 4
Kabelbinder abschneiden
Nun nehmen wir eine Zange und schneiden den Kabelbinder möglichst kurz ab. Indem wir nun mehrere Gitter aneinander binden, können wir jede beliebige Käfigform und -größe bauen. Dann legen wir den Bode...

Übersicht - Zimmerkäfig für das Kaninchen bauen

Normalerweise ist mein Kaninchen draußen im Stall, doch wenn es so sehr friert und schneit, darf es auch mal rein. Weil der Kaninchenstall für drinnen zu groß ist und ich nicht ganzjährig einen klobigen Zweitkäfig im Zimmer herumstehen haben will, bin ich auf folgende Lösung gekommen. Mittels Kabelbinder verbinde ich Gitterplatten zu einem notdürftigen Käfig. Diesen kann man, wenn er später nicht mehr gebraucht wird, flach zusammenklappen und kompakt verstauen. Es ist eine Notlösung, keine schöne aber dennoch sehr praktische.

weiter mit: Gitter auf Kabelbinder legen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
3.40
Aufrufe:
3883
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Zange
Material:
  • Gitterplatten
  • Kabelbinder

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre, 10 Monate her von H.Maier #1692
Eine sehr pfiffige Idee !
Gesendet: 7 Jahre, 10 Monate her von Michelle #1691
Normalerweise ist mein Kaninchen draußen im Stall, doch wenn es so sehr friert und schneit, darf es auch mal rein. Weil der Kaninchenstall für drinnen zu groß ist und ich nicht ganzjährig einen klobigen Zweitkäfig im Zimmer herumstehen haben will, bin ich auf folgende Lösung gekommen. Mittels Kabelbinder verbinde ich Gitterplatten zu einem notdürftigen Käfig. Diesen kann man, wenn er später nicht mehr gebraucht wird, flach zusammenklappen und kompakt verstauen. Es ist eine Notlösung, keine schöne aber dennoch sehr praktische.http://wawerko.de/zimmerkaefig-fuer-das-kaninchen+2369.html