Schritt 1
Flaschen einschneiden
Die Rotoren oder auch Windfänger schneidet man in den Mittelteil der Flasche. In gleichmäßigen Abständen zeichnet man fünf schmale Rechtecke auf oder denkt sie sich nur (oft kann man sich an der Maser...
Schritt 2
Rotorenblätter abknicken
Damit die Rotorenblätter abstehen, knickt man sie noch leicht etwas nach außen. Dabei muss man aufpassen, dass die waagerechten Schnitte nicht einreißen....
Schritt 3
Loch bohren
Damit sich die Flasche hinterher auf einem Stock oder Metallstab drehen kann muß ein Loch genau in die Mitte der Innenseite gebohrt werden. Hier empfehle ich einen Bohrer der Größe 12....
Schritt 4
Bemalen
Nun kann nach Herzenslust bemalt werden. Wegen Niederschlägen sind natürlich wasserfeste Farben zu empfehlen. ...
Schritt 5
Farbe trocknen lassen
Danach muss die Flasche nur noch auf die Stange gesetzt werden. Diese an einen windreichen Platz im Garten oder auf dem Balkon stellen. Viel Spaß damit wünschen Tim und sein "Garten"opa....

Übersicht - Windrad

Diese Windräder aus Plastikflaschen haben mein Enkel und ich gebaut.
Sie drehen sich genauso gut und sind eine günstige Alternative.
Beim Bemalen kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen wie z.B. die Flaggen der WM-Teilnehmerländer darauf malen.
 


weiter mit: Flaschen einschneiden  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
30 Minuten
Bewertung:
2.50
Aufrufe:
10257
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Nagelschere,
  • 1 Schere,
  • Pinsel,
  • Bohrmaschine und Bohrer (Größe 10 oder 12)
Material:
  • 1 Plastikflasche mit Schraubdeckel
  • wasserfeste Farben
  • Stock, Stange

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 3 Jahre, 11 Monate her von Gartenopa #2433
Dankeschön
Gesendet: 3 Jahre, 11 Monate her von H.Maier #2430
Tolle Idee:-)
Gesendet: 3 Jahre, 11 Monate her von Gartenopa #2429
Diese Windräder aus <strong>Plastikflaschen </strong>haben mein Enkel und ich gebaut.<br />
Sie drehen sich genauso gut und sind eine günstige Alternative. <br />
Beim Bemalen kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen wie z.B. die Flaggen der WM-Teilnehmerländer darauf malen. <br />
 <br />http://wawerko.de/windrad+3763.html