kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Holzbrett für Weinflaschenhalter sägen
Im ersten Schritt besorgt man sich ein passendes 2 cm dickes Holzbrett (Massivholz! Kein Pressspan!) und sägt diese auf 26 x 9 cm zu. An einer kurzen Seite wird das Holzbrett dann abgerundet und mit S...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Standfläche des Weinflaschenhalters schräg absägen
Das andere Ende des Holzbrettes wird nun schräg abgesägt, ebenfalls in einem 50 Grad Winkel, so dass man eine zum Loch parallele Standfläche erhält. Der Weinflaschenhalter ist nun schon fertig und man...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 3
Weinflaschenhalter lackieren
Abschließend kann man den Weinflaschenhalter noch lackieren, entweder farbig und passend zur Küche oder mit Klarlack, denn auch die Musterung des Holzes ist ganz anschaulich. Man sollte aber aufjedenf...

Schritt 2 / 3 - Standfläche des Weinflaschenhalters schräg absägen

Das andere Ende des Holzbrettes wird nun schräg abgesägt, ebenfalls in einem 50 Grad Winkel, so dass man eine zum Loch parallele Standfläche erhält. Der Weinflaschenhalter ist nun schon fertig und man kann mit einer ersten Flasche testen, ob präzisse genug gearbeitet wurde und der Weinflaschenhalter nicht zu einer Seite umkippt. Für 0,7 l Weinflaschen sollte der Weinflaschenhalter dank der verwendeten Winkel perfekt ausbalanciert sein. Will man irgendwann größere Flaschen z.B. 1 l Flaschen in einen Flaschenhalter der gleichen Bauart lagern, muss man die Winkel entsprechend anpassen. Da hilft nur ausprobieren, doch allgemein gilt die Regel: je größer die Flasche desto kleiner der notwendige Winkel.




weiter mit: Weinflaschenhalter lackieren  ⇒
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
40 Minuten
Bewertung:
4.67
Aufrufe:
22914
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Bleistift,
  • Zirkel,
  • Maßband,
  • Säge,
  • Bohrmaschine,
  • Bohraufsatz,
  • Pinsel
Material:
  • 26 x 9 x 2 cm Holzbrett
  • Klarlack
  • feines Schleifpapier

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 6 Jahre, 5 Monate her von LauraMarleen #2476
Coole Sache

Werd ich mir mal als Geschenkidee merken!
Gesendet: 6 Jahre, 5 Monate her von brainy86 #2475
Dieser Weinhalter wird staunende Blicke hervorrufen, vor allem wenn klar wird, dass keine Schrauben benötigt wurden. Jeder wird sich fragen, wieso der Weinhalter nicht umkippt (in diesem Fall nach links). Der Trick ist ganz einfach: der Weinhalter und die Flasche (das funktioniert auch mit einer vollen 0,7 l Weinflasche) sind so ausbalanciert, dass der Schwerpunkt sich direkt oberhalb der Standfläche des Weinhalters bzw. des schräg angesägten Holzbrettes befindet. Die wirkenden Kräfte befinden sich entsprechend in einem Gleichgewicht und der Weinhalter mitsamt der Weinflasche kippt daher nicht um. Und einen derartigen "trickreichen" Weinhalter selber zu machen ist simpel. Ich zeige Euch gerne wie das geht. Alle anderen können sich den Weinhalter auch bei <a href="www.amazon.de/Zack-Weinflaschenhalter-Weinregal-PARIA/dp/B000VVC3LM/ref=sr_1_29?ie=UTF8&s=kitchen&qid=1277924546&sr=8-29" title="Schwebender Weinflaschenhalter">Amazon</a> kaufen. Dieser hier hat jedoch nur 1 Euro gekostet und war ein richtiges Schnäppchen <br />
<br />http://wawerko.de/weinflaschen-halter+1360.html