Schritt 1
Solarpanel verkabeln
Zunächst verkabelt man das Solarpanel. Dazu löst man die Schrauben an den Kontakten und klemmt das Kabel an. Dann zieht man die Schrauben wieder fest. Je nach Panel muss man vielleicht auch löten. Das...
Schritt 2
Batterie anschließen
Das Kabel vom Panel schließt man an den Solarladeregler an. Gleiches gilt für die wiederaufladbare 12V Batterie. Die Kontakte sind von Regler zu Regler verschieden belegt, daher muss man immer einen B...
Schritt 3
Zigarettenanzünder anschließen
Zuletzt schließt man einen Universal-Zigarettenanzünder an den Solarladeregler an. Mit dem entsprechenden Netzgerät kann man dann jedes beliebige Gerät wieder aufladen, sei es das Handy, der PDA, die ...
Schritt 4
Panelhalterung bauen
Das Panel liefert nur dann ausreichend Strom, wenn es der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt ist. Aus diesem Grund ist es wichtig eine Halterung für das Panel zu bauen, sodaß es im rechten Winkel zur...

Übersicht - Universal Solarladegerät für Handy, PD ...

Ich zeige Euch, wie man die Sonnenenergie nutzt um kleine Elektrogeräte wie Handy, PDA und Digitalkamera kostenlos mit Strom aufzuladen. Dies spart nicht nur Geld sondern schont auch die Umwelt. Den benötigten Solarladeregler, das Solarpanel, die 12V Batterie und einen Universal-Zigarettenanzünder gibt es bei Ebay ab 130 Euro. Die Plastikbox und das Holz sind in diesem Preis nicht enthalten.

weiter mit: Solarpanel verkabeln  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
40 Minuten
Bewertung:
3.83
Aufrufe:
12106
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Bohrer,
  • Schraubenzieher
Material:
  • Solarpanel (5W, 12V)
  • Solarladeregler (12 A, 12V)
  • Batterie (12V, 12AH, Wiederaufladbar)
  • Plastikbox
  • 2 Holzbretter (5 x 30cm)
  • 1 Holzbrett (3 x 10cm)
  • Zigarettenanzünder (12V, universal)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 10 Jahre, 6 Monate her von Killepitsch #2426
Das ist natürlich ein größeres Kaliber als mein kleiner Solarakkulader. Für zuhause aber ideal. So einen werde ich wohl auch mal bauen!
Gesendet: 12 Jahre, 2 Monate her von Bosch #1387
Hallo Olliberlin,
danke für den Kommentar und ich muss zugeben: Du hast mich überzeugt! Es rechnet sich wohl nicht. Aber dennoch hat es viel Spaß gemacht, so eine Solarbox zu basteln.
Gesendet: 12 Jahre, 2 Monate her von Olliberlin #1386
Hallo,

die Idee an sich ist ja nicht schlecht, bloß sie rechnet sich garnicht. Nehmen wir mal an du lädst jeden Tag 6 Stunden die verschiedensten Geräte (und ic h denke mal das ist schon ein übertriebener Wert), macht zusammen 2190 Stunden Laden im Jahr. Gehen wir mal von richtig hungrigen Akkus aus, die 5 Watt die Stunde zum Laden benötigen sind das 10950 Wattstunden oder knapp 11 kWh. Bei einem Preis von sagen wir mal teuren 20 Cent die kWh haste also im Jahr 2,20 € an Stromkosten fürs laden so mobiler Teile. Und du möchtest dann 130+ € ausgeben um diese Energie kostenlos zu haben ? ich sag nur 60 Jahre, simple Mathematik oder höhere Mathematik nahzu unendlich, denn leg die 130 € auf nen Konto mit 3 % Zinsen und du kannst von den Zinsen dir deine Geräte auch kostenlos aufladen und das wirklich immer, da du kein Geräteschaden oder sonstigen Ausfall deiner Anlage befürchten musst. Daher bringen solche Sachen wirklich nur was, wenn man unterwegs ist oder wo man nicht an ein Stromnetz kommt etwas, alles andere lohnt sich nicht (so lang diese Anlagen zu teuer sind).

CU Olliberlin
Gesendet: 12 Jahre, 3 Monate her von Bosch #1385
Ich zeige Euch, wie man die Sonnenenergie nutzt um kleine Elektrogeräte wie Handy, PDA und Digitalkamera kostenlos mit Strom aufzuladen. Dies spart nicht nur Geld sondern schont auch die Umwelt. Den benötigten Solarladeregler, das Solarpanel, die 12V Batterie und einen Universal-Zigarettenanzünder gibt es bei Ebay ab 130 Euro. Die Plastikbox und das Holz sind in diesem Preis nicht enthalten.http://wawerko.de/universal-solarladegeraet-fuer-handy-pda-und-digitalkamera+1166.html