Schritt 1
Tanks aufbauen
Die Besenstiele werden auf Länge geschnitten und die Stirnseiten werden danach durch feilen und Schmirgeln in die gewünschte und Tank-typische Form gebracht. Die Ringe, welche sich auf der Außenhaut d...
Schritt 2
Sicherheitswanne errichten
Die Sicherheitswanne, die das Erdreich schützen soll, falls so ein Tank mal ein Leck hat, wird aus Speerholzleisten (9mm hoch) zugeschnitten und verleimt. Als nächstes werden die Rohrleitungen aus dem...
Schritt 3
Tanks lackieren
Die Tanks werden mit silbergrauer Farbe lackiert. Die anderen Teile weden in matten, sagen wir mal, in herbstlichen Tönen lackiert. Also keine schreienden Farben! Abschließend wird das Bauwerk wieder ...
Schritt 4
Arbeitsbühne anbauen
Sofern die Bastel- und Restekiste entsprechende Teile hergibt, kann man das Bauwerk noch mit weiteren Details wie zum Beispiel, Leiter, Geländer, Arbeitsbühne, usw. versehen. Dieser Tipp stammt ursprü...

Schritt 1 / 4 - Tanks aufbauen

Die Besenstiele werden auf Länge geschnitten und die Stirnseiten werden danach durch feilen und Schmirgeln in die gewünschte und Tank-typische Form gebracht. Die Ringe, welche sich auf der Außenhaut der Tanks befinden, werden aus dem dünnen Draht gebogen und aufgeklebt. Vorher sollte man den Draht erst einmal in eine schnurgerade Form bringen. Die Vorgehensweise ist die Folgende: Den Draht an einem Ende in den Schraubstock spannen und am anderen Ende mittels Kombizange vorsichtig ziehen. Und zwar so lange und so stark, bis der Draht merklich nachgibt. Das war es auch schon. Der Draht ist jetzt gerade. Jetzt die passende Länge scneiden, zurecht biegen und aufkleben.

weiter mit: Sicherheitswanne errichten  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
3755
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Drahtzange,
  • Säge,
  • Pinsel,
  • Modellbaukleber
Material:
  • 2 x Besenstielstücke (28 mm)
  • 1 x leere Shampoo-Flasche (42 mm)
  • Sperrholz
  • Kupferdraht (1 mm)
  • Silberlack

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.