Schritt 1
Struktur aufzeichnen
Eine gewöhnliche Holzkugel (5 cm Durchmesser) z.B. das Endstück einer Gardinenstange kann als Granate verwendet werden. Auf die Kugel werden dann mit Bleistift gemäß der Vorlage (Bild 2) die längst ve...
Schritt 2
Holz ausfräsen
Nun werden mit dem Dremel die Rillen in das Holz eingeschnitten (ca. 3 mm tief)  und der verzahnte Graben 5 mm in das Holz gefräst. MIt feinem Schleifpapier kann man dann die Kanten bearbeiten und vor...
Schritt 3
Detonationstimer aufkleben
Nun braucht man noch drei rote und zwei grüne LEDs und ein gekrümmtes 4 cm langes Stück Holz für den Detonationstimer. Wer einen besonders real wirkenden Thermaldetonator basteln möchte, sollte zusätz...
Schritt 4
Holz lackieren
Nun muss der Thermaldetonator noch metallisch lackiert werden. Dazu wird die Kugel zuerst komplett mit Silberlack besprüht. Anschließend, wenn der Lack getrocknet ist, klebt man den Detonationstimer u...

Schritt 2 / 4 - Holz ausfräsen

Nun werden mit dem Dremel die Rillen in das Holz eingeschnitten (ca. 3 mm tief)  und der verzahnte Graben 5 mm in das Holz gefräst. MIt feinem Schleifpapier kann man dann die Kanten bearbeiten und vorallem den Boden des Graben glätten, damit der Thermaldetonator aussieht wie aus einem Guß.

weiter mit: Detonationstimer aufkleben  ⇒
100% Zoom
   
Schwierigkeit:
 
Zeitbedarf:
 
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
3970
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Dremel,
  • Fräse,
  • Feile
Material:
  • Holzkugel (5 cm Durchmesser)
  • Silberlack
  • Goldlack
  • 2 grüne LEDs
  • 3 rote LEDs
  • Schleifpapier

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.