Schritt 1
Spotify.com
Ruft man aus Deutschland die Internetseite Spotify.com auf, findet man anstelle des Buttons "Jetzt registrieren" einen freundlichen Hinweis auf die Tatsache, dass der Dienst noch nicht in unseren Land...
Schritt 2
Webproxy verwenden
Anstatt eine Proxy-Software wie z.B. Tor zu installieren, ist es wesentlich einfacher Spotify mittels eines Webproxy zu laden. Unter proxy.org findet man eine stets aktuelle Liste solcher Webproxies. ...
Schritt 3
Spotify Konto erstellen
Bei der Erstellung des Kontos muss man nun seine persönlichen Daten angeben. Noch einmal wird anhand der Britischen Postleitzahl überprüft, ob man wirklich in England ist, doch dies hat man leicht gel...
Schritt 4
Spotify installieren
Unten auf der Seite findet man dann einen Download-Link für Mac und PC. Die Installation des Spotify-Players ist simpel und es existiert sogar eine kleine Anleitung auf der Spotify-Seite :-P Die Softw...
Schritt 5
Musik abspielen
Ist die Installation abgeschlossen, kann man Spotify starten. Es erscheint zuerst ein Login, bevor sich der Player öffnet. Dieser erinnert sehr stark an iTunes und bietet zahlreiche Funktionen: - S...

Schritt 2 / 5 - Webproxy verwenden

Anstatt eine Proxy-Software wie z.B. Tor zu installieren, ist es wesentlich einfacher Spotify mittels eines Webproxy zu laden. Unter proxy.org findet man eine stets aktuelle Liste solcher Webproxies. Man muss lediglich darauf achten, dass man einen Proxy aus England, d.h. mit der Länderkennung UK verwendet. Hat man einen passenden Proxydienst gefunden, gibt man in das Textfeld unter "Enter URL" die Webadresse der eigentlichen aufzurufenden Seite, d.h. in diesem Fall der Spotify-Registrierung an: www.spotify.com/en/get-started/. Mit einem Klick auf den Button "OK" landet man nun, dank der nun Britischen IP, bei der Anmeldung und kann problemlos ein Konto erstellen.

weiter mit: Spotify Konto erstellen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
10 Minuten
Bewertung:
4.75
Aufrufe:
46748
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Hulu in Deutschland nutzen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen1/2* selber machen

Hulu in Deutschland nutzen

Mit Hulu.com kann jeder der ein Serienfan ist und von Prisonbreak, Kampfstern Galactica, Dr. House, Psych oder Monk nicht genug bekommt, alle Serien der neuesten Staffeln (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
Material:
  • Web Proxy
  • Vista PC
  • Breitband DSL

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 5 Jahre, 6 Monate her von djbam #2769
Hm. Okay. Mal gucken, vielleicht teste ich einfach mal alles und such mir das passende raus. Die Proxy Lösung hier ist ja ganz cool, aber die Proxies sind bei mir immer so schweinelangsam gewesen das ich das gelassen habe.
Gesendet: 5 Jahre, 6 Monate her von pattop20 #2768
@djbam
Also ich hab da nun schon 4 mal bestellt und daserstemal per Paypal und dann immer per sofort Überweisung und geht auch recht schnell, glaube bissig einmal hatsch es immer direkt nach 5 Minuten, nachdem ich angeschrieben worden bin.
Ab der 3 Bestellung musst ich dann sogar erst nach der Aktivierung bezahlen, das aussehen naja gut aber Hauptsache der Service stimmt und gut ist und Paypal istman immer Sicherung undwenn man sofortüberweisung anbieten kann, wurde davon dem Anbieter von sü auch genau kontrolliert ob das kein Fake ist.

Simfy ist zwar eine alternative aber da gibt es weit aus weniger Songs unddie qualli und das abspielen ist nicht sogut wie bei Spotify.
Gesendet: 5 Jahre, 6 Monate her von StarTech #2767
Mittlerweile gibt es in Deutschland doch Simfy. Der Service gleicht Spotify und die Monatsflat kostet auch nur 10 Euro. Mit dieser ist es dann möglich nicht nur online unbegrenzt Musik zu hören, sondern mittels Android und iPhone App auch unterwegs offline die Lieblingsmusik zu synchronieren. Ich habe einen Account und kann Simfy nur empfehlen.
Gesendet: 5 Jahre, 6 Monate her von djbam #2766
Cool! Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Und das funktioniert? Weil die Seite erstmal nicht unbedingt so professionell aussieht, das ich dort mein Geld lassen würde. Wie läuft das denn ab? Ich weiß was der Dienst macht, aber nicht, ob man da monatlich zahlt, wieviel und überhaupt.
Gesendet: 5 Jahre, 6 Monate her von pattop20 #2765
also ich hab mich mal bissel umgeguckt und gibt ne richtig geile seite:

spotify4all.de hab ich gestern mal einen premium aktivierung gekauft und paar minuten nach der bezahlung hat ich auch schon meinen account, ist auf jedenfall besser als die seite die ich bisher hatte, da spar ich dann sogar 2 euro noch^^
Gesendet: 7 Jahre her von StarTech #2177
Seit ein paar Tagen funktioniert Spotify nicht mehr so problemlos. Musste man sich zuvor lediglich über einen Proxy anmelden, so muss man nun auch über einen Proxy Musik hören.