kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Stütz- und Querbalken zuschneiden
Der künstliche Bachlauf ist in unserem Fall ca. 1,2m breit. Damit die Brücke belastbar ist und beim Begehen nicht in das Bachbrett abrutscht, ist es wichtig die Auflagefläche der Stützbalken ausreiche...
Schritt 2
Stütz- mit Querbalken verbinden
Zunächst bauen wir die Brücke komplett zusammen, bevor wie diese über den Bachlauf schieben. Dazu legen wir die beiden Stützbalken parallel in einem Abstand von 40cm zueinander auf den Boden. Nun nehm...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 3
Brücke über den Wasserlauf spannen
Nun graben wir an beiden Ufern je zwei 30cm tiefe und 40cm lange Löcher. Diese befinden sich in einem Abstand von 40cm zueinander. Nun heben wir die Brücke über den Wasserlauf und legen an beiden Seit...

Schritt 1 / 3 - Stütz- und Querbalken zuschneiden

Der künstliche Bachlauf ist in unserem Fall ca. 1,2m breit. Damit die Brücke belastbar ist und beim Begehen nicht in das Bachbrett abrutscht, ist es wichtig die Auflagefläche der Stützbalken ausreichend groß zu gestalten. Bei einer Länge von 200cm stehen in unserem Fall zu beiden Seiten jeweils 40cm über. Die 11 Querbalken schneiden wir auf eine Länge von 80cm zu. Muss die Brücke breiter sein, ist ein zusätzlicher Stützbalken erforderlich um später ein Durchbiegen der Querbalken zu vermeiden.

weiter mit: Stütz- mit Querbalken verbinden  ⇒
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schlagwörter: Brücke, Gartenbrücke, romantisch
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
4 Stunden
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
5699
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Hammer,
  • Säge
Material:
  • 11 Stück Rundholzstämme (80 cm, Durchmesser: 15cm)
  • 2 Stück Rundholzstämme (200 cm, Durchmesser: 15 cm)
  • 22 Stück Holznägel (30cm)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.