Schritt 1
So einfach ist die Montage
Estrichmatten gibt es für kleines Geld in jeden Baumarkt. Die verzinkte Oberfläche sollte als Korrosionsschutz ausreichend sein. Wenn nicht, dann einfach Lackfarbe auftragen (Langzeittest steht noch a...

Schritt 1 / 1 - So einfach ist die Montage

Estrichmatten gibt es für kleines Geld in jeden Baumarkt. Die verzinkte Oberfläche sollte als Korrosionsschutz ausreichend sein. Wenn nicht, dann einfach Lackfarbe auftragen (Langzeittest steht noch aus).
Die Matten (2x1m) genau übereinander maschengleich mit Kabelbinder fixieren und eine Stange (mind. 1,2m) alle 2 Maschen einfädeln.
Die Matten sind stabil genug, die Form zu halten und flexibel genug, sich den natürlichen Wölbungen der Teichstruktur anzupassen.
Die Stangen in das Erdreich einstecken oder vorsichtig schlagen. Je nach erforderlicher Stabilität alle 1m oder alle 0.5 m eine weitere Stange einfädeln. Zusätzlich können auch Heringe zur Verankerung genommen werden. Fertig!
Einen Namen habe ich auch schon für den Zaun:
PpTzbdTbhdFiRzl

Das bedeutet: Preiswerter provisorischer Teichzaun bis die Töle begriffen hat die Fische in Ruhe zu lassen....
:-)
Soviel zu meiner Inspiration....


100% Zoom
Schlagwörter: Zaun
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
2 Stunden
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
2379
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Stk Seitenschneider,
  • 1 Stk schwerer Hammer,
  • 1 Stk ggf. Bügelsäge,
  • 1 Stk ggf. Lackfarbe
Material:
  • mehrere Stk Estrichmatten
  • mehrere Stk Pflanzenstangen oder ähnlich
  • mehrere Stk Kabelbinder

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.