Schritt 1
Die Ferrule vorbereiten
Zuerst muss man die Ferrule von dem alten Klebstoff befreien. Dafür schleift man mit dem sehr feinen Schleifpapier die Spitze der Ferrule vorsichtig ab. Nicht zu viel! Ganz nebenbei trägt das Abschlei...
Schritt 2
Das Führungsröhrchen
Damit das Leder auch gleich genau auf dem Queue sitzt, sollte man sich eine Art 'Führungsröhrchen' basteln, mit dem man dann gleich die Pomeranze justiert. Dafür nimmt man den Streifen Papier und legt...
Schritt 3
Die Pomeranze (Leder) anpassen
Je nachdem, welches Leder man bekommt und welchen Queue man hat, können die Proportionen nicht 100%ig passen. Dafür dann einfach mit dem Schleifpapier die Seiten der Pomeranze solange bearbeiten, bis ...
Schritt 4
Ankleben, ruhen lassen und fertig
Nun den Klebstoff auf die aufgerauhte Spitze der Ferrule geben. Hierbei vorsichtig mit der Dosierung. Dann die Pomeranze darauf setzen und festdrücken. Anschließend den herausgequollenen Klebstoff abw...

Übersicht - Pomeranze (Leder) selbst an einen Billar ...

Wer kennt es nicht? Da spielt man mit dem eigenen Queue und nach einem etwas 'krätigeren' Stoß, fliegt einem das Leder um die Ohren. Auch wenn man jetzt kein Reparaturkit zur Verfügung hat, kann man das Problem auch relativ einfach selbst lösen.

weiter mit: Die Ferrule vorbereiten  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Billard, Pool, Snooker, Carom, Leder, Pomeranze
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
3.67
Aufrufe:
8405
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Stk. starker Klebstoff (sollte auf jeden Fall auf Kunststoff UND Leder kleben),
  • 1 Stk. sehr feines Schleifpapier
Material:
  • 1 Stk. Queue
  • 1 Stk. Pomeranze (Leder)
  • Papierstreifen
  • Teskrepp (ca. 25 mm breit)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre, 5 Monate her von Grayson #1927
Hi Ronnie, klebt denn das Röhrchen nicht am Queue fest? Hast Du die Pomeranze auf schon mal bei nem Snooker-Queue selbst gewechselt?
Gesendet: 7 Jahre, 5 Monate her von Ronnie_the_rocket #1926
Wer kennt es nicht? Da spielt man mit dem eigenen Queue und nach einem etwas 'krätigeren' Stoß, fliegt einem das Leder um die Ohren. Auch wenn man jetzt kein Reparaturkit zur Verfügung hat, kann man das Problem auch relativ einfach selbst lösen.http://wawerko.de/pomeranze-leder-selbst-an-einen-billardqueue-anbringen+3070.html