SCROLL LEFT
Schritt 1
Material einkaufen
Gelochtes Metallband findest du im Baumarkt mit etwa einem Meter Länge. Achte darauf, dass die Schrauben in die Löcher passen (idealerweise recht straff). Die Gewindestangen sollen anschließend hal...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Gewindestange vorbereiten
Die Gewindestangen müssen halbiert (je 50cm) werden. Dies geht mit einem Winkelschleife (auch bekannt als "Flex") recht schnell. Anschließend solltest du die Schnittkante mit der Winkelschleifer en...
Schritt 3
Lochband vorbereiten
Pro Puppenhand werden nur etwa 8 cm Lochband benötigt. Dies entspricht in meinem Fall etwa 9 Löchern. Du kannst das Lochband beispielsweise mit einer Kneif- oder Kombizange zerschneiden. Anschl...
Schritt 4
Lochband formen
Stecke nun die Zylinderschraube durch das mittlere Loch des Lochbandstücks und schraube sie in die Verlängerungsmutter. Nun kannst du das Lochband biegen, ohne später Probleme beim Einführen der Sc...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 5
Schraube fixieren
Es ist sehr wichtig, dass du die Schraube mit aller Kraft in die Verlängerungsmutter schraubst. Eventuell ist es hilfreich, das Schraubengewinde zuvor mit Fixierlack oder Klebstoff zu behandeln, um...

Schritt 1 / 8 - Material einkaufen

Gelochtes Metallband findest du im Baumarkt mit etwa einem Meter Länge. Achte darauf, dass die Schrauben in die Löcher passen (idealerweise recht straff). Die Gewindestangen sollen anschließend halbiert werden. Falls dein Baumarkt auch das Schneiden von Eisenwaren anbietet, dann solltest du dies nutzen. Die Löcher der Feilengriffe sollten sehr knapp zum Durchmesser der Gewindestange passen. Falls möglich, solltest du die Schrauben und Verlängerungsmuttern nach Gewicht und nicht in Klein-Verpackungen kaufen, um Kosten zu sparen. Die Eisenwaren müssen nicht aus Edelstahl sein, sofern du keine Auftritte in feuchtem Milieu planst. Einfacher Stahl oder verzinkter Stahl sollten die kostengünstigste Variante darstellen. Die folgenden Preisangaben beziehen sich auf den lokalen Baumarkt, bei dem ich die Materialien kaufte. Sie sind also mit Vorsicht zu genießen ...
  • Gewindestange (1m): 1,55 Euro
  • Verbindungsmutter: 0,11 Euro
  • Zylinderschraube: 0,24 Euro
  • Lochband (1m): 4,99 Euro
  • Feilengriff: 1,29 Euro
Pro Puppenhand entstehen also durchschnittlich etwa 2,60 Euro Kosten.


weiter mit: Gewindestange vorbereiten  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
40 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
4025
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Kneifzange,
  • großer Schraubendreher (passend zu den gekauften Schrauben),
  • Kombizangen,
  • Winkelschleifer (zum Halbieren der Gewindestange)
Material:
  • 1 halbe Gewindestange (M5 x 1000mm)
  • 1 Verbindungsmutter/Verlängerungsmutter (M5 x 20mm)
  • 1 Schraube mit Gewinde bis zum Kopf (M5 x 10mm)
  • Lochband (etwa 8cm; Lochgröße: M5)
  • Feilengriff/Feilenheft (aus Holz)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.