SCROLL LEFT
Schritt 1
so sieht die Hälfte der einen Wand aus
hier noch ohne Fotos (und - wenn man genau hinsieht- hängt die Leiste am Fenster etwas zu tief. Also habe ich sie später noch etwas höher angebracht.)...
Schritt 2
Das Material
Das benötigt man (inklusive Hammer, siehe Materialliste).Ich habe mich gegen das Bohren entschieden, da Nägel wieder probemloser zu entfernen sind. ...
Schritt 3
Gerade Linie ziehen
Mit dem Metalldetekor sollte als erstes geprüft werden, ob ohne weiteres gebohrt, gehämmert werden kann,d.h. ob die Wandstellen leitungsfrei sind.Zum Abmessen und Ziehen einer geraden Linie werden nun...
Schritt 4
Nägel durch die Löcher schlagen
Ich hatte nur Nägel zur Verfügung, deren Köpfe kleiner als die Leistenlöcher waren. Das war aber kein Problem, da ich die Nägel nicht ganz in die Wand geschlagen habe....
Schritt 5
Leisten "hängen" am Nagel
Diese Leiste hängt an Nägeln, wie auf dem Bild zu sehen....

Schritt 4 / 7 - Nägel durch die Löcher schlagen

Ich hatte nur Nägel zur Verfügung, deren Köpfe kleiner als die Leistenlöcher waren. Das war aber kein Problem, da ich die Nägel nicht ganz in die Wand geschlagen habe.


weiter mit: Leisten "hängen" am Nagel  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
30 Minuten
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
6119
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Wasserwaage,
  • 1 Maßband oder Zollstock,
  • 1 Bleistift und Radiergummi,
  • 1 Hammer bzw. Bohrmaschine und Schraubenzieher
Material:
  • einige Metallleisten (ca. 7 SPONTAN von IKEA)
  • 2-3 Nägel pro Leiste
  • oder 2-3 Schrauben und Dübel pro Leiste

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 6 Jahre, 1 Monat her von Schneckenkessy #2628
Ich habe in meinem Arbeitszimmer auch mehrere dieser Metallleisten aufgehängt - und mit einem starken Magneten hält sogar ein Kalender dran.
LG Schneckenkessy
Gesendet: 6 Jahre, 1 Monat her von Isa #2627

Als Überraschung habe ich das Arbeitszimmer meines Süßen "gepimpt".Habe eine Magnetleiste an zwei Zimmerwänden angebracht, an die er Papiere Fotos etc. heften kann.Die Leiste, die nun sein Zimmer ziert ,  besteht aus 7 Metallleisten vom schwedischen Einrichter (namens SPONTAN, momentan ca. 70 Cent pro Stück) mit je drei weißen Magneten.Günstig, einfach anzubringen und  variabel zu nutzen: als Deko oder Blätteraufbewahrung. http://www.wawerko.de/magnetleiste-fuer-das-arbeitszimmer+3317.html