Schritt 1
Wurzel trocknen
Das Ausgangsmaterial für den Laubbaum ist eine Luftwurzel, geht mit "offenen Augen" durch die Natur. In den Wäldern sind die leider vom Wind entwurzelten Bäume ein guter Spender für die benötigten Wur...
Schritt 2
Äste biegen
Aus Lackdraht jeweils zwei oderer mehrere "Äste" angelötet und diese dann mit einer Spitzzange in Form gebracht. Es wurden unterschiedliche Längen verarbeitet....
Schritt 3
Äste ankleben
Nun sind etliche "Äste" zusammen gelötet, Löcher in den Baum gebohrt und die "Äste" dann mit Sekundenkleber fixiert. Danach die vermutlich sichtbaren "Äste" mit Korkschotter und Turf beklebt. Hier eig...
Schritt 4
Baum beflocken
Aus einer Matte von "miniNatur" passende Stücke ausgeschnittten und diese dann mit einem Alleskleber aud den Draht oder besser auf die "Äste" aufgeklebt. Unten links und oben rechts sind die noch nich...

Übersicht - Laubbaum aus Luftwurzel

Hier ist eine Bauanleitung zum Erstellen von Bäumen mittels natürlicher Materialien und Modellbauzubehör. Diese Idee stammt ursprünglich von Eckhard Baer. Die Gestaltung der Modellbaulandschaft mit diesen semi-natürlichen Bäumen verleiht jeder Szenerie eine erstaunliche Natürlichkeit. Probiert es unbedingt mal aus - der geringe Mehraufwand lohnt sich!

weiter mit: Wurzel trocknen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
40 Minuten
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
2033
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Spitzzange,
  • Lötkolben,
  • Pinsel
Material:
  • Wurzel
  • Lackdraht
  • Lötzinn
  • Laubflocken
  • Kleber
  • braune Bodenmatte
  • dunkelbraunes Streupulver
  • dunkelgrüner Lack

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.