Schritt 1
Kohl und Paprika schneiden
Zu Beginn müssen der Kohl und die Paprika kleingeschnitten werden. Bei dem Kohl nimmt man einfach die ersten 2 - 3 Kohlblätter ab, schneidet den Kohl in zwei gleich große Teile (VORSICHT: Hier ein gro...
Schritt 2
Der Rest der Zutaten
Nun müssen noch Zwiebeln, Knollensellerie, Möhren und Petersilie kleingeschnitten und ebenfalls in den Topf gegeben werden. Dabei die Zwiebeln, die Möhren und den Sellerie erst schälen und danach in W...
Schritt 3
Einkochen
Nun den Topf soweit mit Wasser füllen, bis das komplette Gemüse mit Wasser bedeckt ist. Dann gibt man die Gemüsebrühe hinzu (bei mir etwa 3 TL). Hier muss jeder für sich selbst wissen, wie würzig die ...
Schritt 4
Der mediterrane Touch
Um die Suppe abzurunden gibt man nach der Einkochzeit noch eine große Dose Schältomaten hinzu. Dabei bei den Tomaten nicht vergessen die Strünke (ich glaube, dass das so heißt ;-)) abschneiden. Nun di...

Schritt 1 / 4 - Kohl und Paprika schneiden

Zu Beginn müssen der Kohl und die Paprika kleingeschnitten werden. Bei dem Kohl nimmt man einfach die ersten 2 - 3 Kohlblätter ab, schneidet den Kohl in zwei gleich große Teile (VORSICHT: Hier ein grosses Messer mit einer scharfen Klinge nehmen, denn so ein Weißkohl ist widerstandsfähig!), entfernt den Strunk und hackt den Rest in große, mundgerechte Stücke. Die Paprika muss vorher ordentlich gewaschen werden. Danach kann man mit einem scharfen Messer die Paprika einfach tranchieren. Danach die Paprikaseitenteile noch in Würfel schneiden und zusammen mit dem Kohl ab in den Topf.

weiter mit: Der Rest der Zutaten  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.33
Aufrufe:
4732
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Stk. Schneidebrett,
  • 1 Stk. Messer,
  • 1 Stk. grosser Topf
Material:
  • 3 Stk. Frühlingszwiebel
  • 1 Dose Schältomaten
  • 1/2 Stk. Weißkohl
  • 1 Stk. grosse, grüne Paprika
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Stk. große Möhren
  • 1,5 Stk. Zwiebeln
  • diverse Gewürze (Salz, Pfeffer, Curry)
  • Gemüsebrühe
  • 1/4 Stk. Knollensellerie

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.