SCROLL LEFT
Schritt 1
Keilrahmenleisten auf eine flache, großflächige Unterlage legen
Zuerst werden alle benötigten Leisten auf eine großflächige Unterlage gelegt. Falls benötigt, legt man die beiden Querverstrebungen mittig aus. Dann werden die Keilrahmenleisten an Nut und Feder in...
Schritt 2
Keilrahmen ausrichten
Mit dem Hammer kann der Keilrahmen vorerst ausgerichtet werden. Tipp: Um einen exakten rechten Winkel des Rahmens zu erhalten, legt man den Rahmen an eine Tischkante an und überprüft die Ecken. Si...
Schritt 3
Kanten mit Schleifpapier abrunden
Mit Schmirgelpapier werden die Leisten vor dem Bespannen abgerundet....
Schritt 4
Fotoleinwand auslegen
Die Leinwand wird nun mit dem bedruckten Motiv nach unten auf die flache Arbeitsfläche gelegt. Der Keilrahmen wird darauf mittig ausgerichtet. ...
Schritt 5
Befestigen der Leinwand an den Leisten
Nun wird die Leinwand vorsichtig um eine Leiste gelegt und festgetackert. Die Heftklammern können im Abstand von etwa 5 Zentimetern gesetzt werden. Verfahren Sie so mit allen Seiten des Keilrahmens...

Übersicht - Keilrahmen bauen und selbst Leinwand auf ...

Wie kann ich einen Keilrahmen selbst zusammenbauen? Wie kann ich eine Leinwand auf einen Keilrahmen aufziehen?
Diese und andere Fragen werden in dieser Anleitung erklärt.


weiter mit: Keilrahmenleisten auf eine flache, großflächige Unterlage legen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
5 Minuten
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
16597
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Hammer,
  • 1 Tacker,
  • 1 flaches Holzstück,
  • 1 Tapetenmesser,
  • 1 Schmirgelpapier (feine Körnung)
Material:
  • 4 Leisten für den Keilrahmen
  • 4-8 Holzkeile für den Keilrahmen
  • Heftklammern
  • 2 Querverstrebungen aus Holz (optional)
  • 1 Leinwand

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.