SCROLL LEFT
Schritt 1
Führungen für das Fallbeil herstellen
Jeweils drei Latten (24x48 mm, 2m lang) werden versetzt miteinander verschraubt. Dazu verwendet man Holzschrauben, z.B. 3,8 x 35 mm mit Senkkopf. In der entstandenen Nut wird ein Kabelkanal eingelegt,...
Schritt 2
Zusammenbau
Nach Skizze die Guillotine zusammensetzen, dabei muss zumindest das Fallbeil-Brett bereits in die Führungen eingesetzt werden. Gehalten werden die Latten mit Führungsnut über das Verschrauben mit Quer...
Schritt 3
Lackieren
Wenn bis hierhin alle Teile zusammengesetzt wurden, dann wird mit schwarzer Lackfarbe die komplette Guillotine angestrichen. Das Fallbeil-Brett und die Kabelkanal-Nuten werden nicht mit angestrichen....
Schritt 4
Riegelhalter für das Fallbeil herstellen
Herzstück der Guillotine ist der Riegelhalter für das Fallbeil. Zwei Ringösen mit Anschraubflansch werden über bewegliche Haken gehalten. Eine starke Zugfeder hält die Haken zusammen. Wenn das Seil ge...
Schritt 5
Riegelhalter anschrauben
Der komplette Riegelhalter wurde auf Alu-Profilschienen montiert. Die beweglichen Riegelhaken sind aus Bandstahl angefertigt. Im Baumarkt gibt es Möbeleisen, die dazu super geeignet sind. Die Zugstang...

Übersicht - Halloween-Deko: Guillotine

Diese selbstgebaute Guillotine ist der große Bruder des elektrischen Stuhls und komplettiert unseren selbstgebauten Grusel-Keller. Freunde der französischen Revolution werden viel Spaß mit dieser Anleitung haben. Besonders hervorstechend ist der realistisch wirkende Sound, wenn das Fallbeil der Schwerkraft folgend nach unten rauscht. Ich werde die Anleitung nach und nach vervollständigen.

weiter mit: Führungen für das Fallbeil herstellen  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Halloween-Deko
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
5159
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Stichsäge mit Holzsägeblatt,
  • 1 Bohrmaschine,
  • 1 Akkuschrauber,
  • 1 Lackpinsel,
  • 1 Satz Maul- oder Ringmaulschlüssel,
  • 1 Satz Metallfeilen,
  • 1 Satz Schraubendreher,
  • 1 Satz HSS-Bohrer
Material:
  • 6 Holzlatten, 24x48 mm, 2m lang
  • 2 Kabelkanäle, 20mm, 2 m lang
  • 1 Regalbrett, 800 x 250 mm, 18 mm dick, Kunststoffbeschichtet, schwarz
  • 1 Alu-Blech, ca. 800 mm x 200 mm, 0,5 mm stark
  • 1 Seil, ca. 2m
  • 2 Möbel-Flacheisen, s. Anleitung
  • 1 Satz div. Metallschrauben M5, s. Anleitung
  • 1 Halogenseil-Spanner
  • 1 Profilschiene Alu o.ä. (Montageschienen Serverschrank)
  • 1 Messingflachstange, z.b. 100x20x5 mm
  • 1 200ml Lackfarbe, schwarz
  • 50 Holzschrauben, lang, z.b. 4,5x40 mm o.ä.
  • 50 Holzschrauben, kurz, z.b. 3,8x20 mm o.ä.
  • 2 Ringösen mit Flansch, anschraubbar
  • 1 mittelgroße Zugfeder, alternativ 2 kleinere Federn

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von djbam #3159
Okay, mit der Komplexität magst Du wohl recht haben. Wahrscheinlich bräuchte es auch nur jemanden der mal die TV Sender kapert... ich denke da so an den Film "Free Rainer". Mal gesehen? Das würde vermutlich schon genügen, um allein das Interesse daran zu wecken sich aktiv an der Demokratie zu beteiligen. Denn wo ich Dir absolut recht gebe ist, dass die "Entscheidungselite", zumindest gefühlt, eher selten dem Zwecke des Allgemeinwohls dient und nur das Kreuz alle vier Jahre zu setzen (oder eben gerade nicht) zu einer "Ich kann eh nichts ändern" Haltung führt.
Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von loetboy #3158
Das sehe ich anders. Die Komplexität ist so gravierend, dass kein Mensch die Folgen einer Entscheidung abschätzen kann. Auch nicht die sogenannte Entscheidungselite! Ich denke, dass die abgeschätzte Meinung aus der Mitte der Bevölkerung wohl eher die Meinung ist, die dem Zwecke des Allgemeinwohls am ehesten gerecht wird. Dazu bedarf es auch nicht Millarden-Investitonen in Bildung. Wichtig ist es, die Bevölkerung aktiv in die Demokratie einzubinden. Dazu reicht es nicht aus, alle 4 Jahre ein Kreuzchen zu setzen. Es ist die Resignation des Einzelnen, die eine Demokratie gefährdet. Dann ist der Schritt in der Tat nicht mehr weit entfernt, dass Guillotinen wieder salonfähig werden.
Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von djbam #3157
Okay... cool!
Basisdemokratie fände ich auch 'ne super Sache. Das Problem ist in meinen Augen aber, dass Du dazu erst einmal Milliarden in Bildung investieren musst, weil ich sonst die Gefahr sehe, dass Du Deine Guillotine dann irgendwann hier in Deutschland doch noch ihrem ursprünglichen Zweck zuführen müsstest. Das Beispiel ist vielleicht übertrieben, aber ich denke dass da nur dann bessere Entscheidungen bei rauskommen, wenn das Volk die Tragweite der Entscheidungen abschätzen kann und zumindest ich kann das sicherlich nicht immer und ich glaube auch, dass die "Mitten im Leben"-Gucker das auch nicht können.
Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von loetboy #3156
Also, die Finger sind noch alle dran. In der Anleitung wird ausführlich beschrieben, wie das Fallbeil abgefangen wird, um eventuelle Gefährdungen auszuschließen. Aber das Kunstblut gibt wirklich noch eine besondere Note...
Es ist so, dass kreative Ideen auch manchmal in "negative" Richtungen entgleiten. Das hat eigentlich wenig mit meinen Beruf zu tun. Ursprünglich waren sowohl der elektrische Stuhl als auch die Guillotine als politisch motivierte Abschreckung gegen die Todesstrafe gedacht. Dies wurde dann aber verworfen, und so sind die Geräte auf eine Halloween-Party gelandet. Heute würde ich eher einen anderen Schwerpunkt wählen, z.B. der Forderung nach mehr direkter Demokratie. Soll also heißen: Wir wählen direkt die Konzernbosse und Großbänker in die Ämter und sparen den Umweg über unliebsame Berufspolitiker...
Spart auch einen Haufen Schmiergelder, wäre also billiger...
Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von Diva #3154
Ja, das ist wirklich gruselig. Mir ist vor allem das Blut am Fallbeil direkt aufgefallen. Ich hoffe das ist nur Farbe und Du hast noch alle Finger. Nicht das Dir das beim Zusammenbauen mal ausversehen runtergefallen ist. Oder doch? Ist das etwa doch Dein Finger?
Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von djbam #3151
Wie krass bist Du denn?! Irre. Darf ich fragen was Du beruflich machst? Sowas macht man doch nicht einfach aus Langeweile, oder?