Schritt 1
Tiefe E-Saite herunterstimmen
Man drückt zunächst die tiefe E-Saite (oberste, dickste Saite) runter und stimmt diese währenddessen solange herunter, bis die E-Saite im siebten Bund genauso klingt wie die A-Saite (zweite Seite von ...
Schritt 2
korrekte Stimmung überprüfen
Zuletzt sollte man noch einmal checken, ob man's richtig gemacht hat, indem man die tiefe Saite herunterdrückt und mit dem Klang der D-Saite (dritte Saite von oben bzw. drittdickste Saite) vergleicht....

Schritt 1 / 2 - Tiefe E-Saite herunterstimmen

Man drückt zunächst die tiefe E-Saite (oberste, dickste Saite) runter und stimmt diese währenddessen solange herunter, bis die E-Saite im siebten Bund genauso klingt wie die A-Saite (zweite Seite von oben). Das war's eigentlich schon. Man kann jetzt bspw. indem man die drei tiefen Saiten Barré spielt, ganz einfach Powerchords spielen.

weiter mit: korrekte Stimmung überprüfen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
5 Minuten
Bewertung:
3.50
Aufrufe:
1129
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
  • Gitarre mit mindestens 6 Saiten

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.