Schritt 1
Tomaten
Am Besten nimmt man Tomaten gleicher Größe, sodass sie nachher gleich trocken sind. Die Tomaten in ca, 0.5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomatenenden habe ich aufgehoben und zum Schluß noch eine ...
Schritt 2
Backblech
Die Tomatenscheiben werden nun auf ein mit Olivennöl eingepinseltes Backblech gelegt. Die Oberseite der Tomaten dann noch mit etwas Olivenöl bestreichen. Dann den Backofen auf 90°C vorheizen und die ...
Schritt 3
Getrocknete Tomaten
Wenn die 6 Stunden nicht reichen, noch etwas länger im Ofen lassen, denn die Scheiben müssen trocken sein, aber aufpassen - nicht zu knusprig oder verbrannt....
Schritt 4
Abfüllen
Zum Schluß füllt man die Tomatenscheiben in Gläser ab. Unten ins Glas streut man etwas Salz und Pfeffer und legt dann die Tomatenscheiben vorsichtig rein. Dann die Gläser mit Olivenöl auffüllen und e...
Schritt 5
Resteverwertung
Alle Tomatenreste in einen Kochtopf geben, etwas Wasser dazu und köcheln lassen bis sie weich sind und man sie pürieren kann. So geht nichts verloren und man hat eine Basis für eine Tomatensoße oder ...

Übersicht - Getrocknete Tomaten selber machen

Hier eine kleine " Tomatina-Schlacht " in der Küche.
Ich möchte Euch zeigen, wie man selber Tomaten trocknen kann und dabei seinen persöhnlichen Geschmack einstellen kann, entweder mit Knoblauchzehen oder Gewürzen, wie Rosmarin, Thymian oder Oregano.


weiter mit: Tomaten  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
 
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
1907
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Backofen,
  • Abfüllgläser
Material:
  • 2 kg Tomaten
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen nach Geschmack
  • evt. Thymian oder Oregano
  • Pfeffer und Salz

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 2 Jahre, 8 Monate her von bobo95 #3182
Hallo ich möcte Dir ja nicht zunahetreten oder Dich bevormunden ich habe meist zu den normalen Tomaten meisst noch 3-4 alte Sorten, ich trocknne nur Cherry-Tomaten. Ich mache auch Konfitüre aus roten oder grünen Tomaten auch kannst Du sie auch für Muffins verwenden und so vieles mehr. Grüsse bobo95
Gesendet: 2 Jahre, 8 Monate her von Ökoline #3181
Natürlich hast Du recht, dass man sich das Leben selber schwer machen kannst. Aber.......ich empfinde das in diesem Fall anders. Wenn man so viele Tomaten selber hat, dann ist es doch nicht so schlecht, diese Tomaten in Scheiben zu schneiden und zu trocknen. Also, ich bin ganz zufrieden mit meinem getrockneten und dann eingelegten Tomaten.
L.G.
Gesendet: 2 Jahre, 8 Monate her von bobo95 #3180
Mann kann sich das Leben auch selber schwer machen . bobo95
Gesendet: 2 Jahre, 8 Monate her von bobo95 #3179
Warum die Mühe?? man kann getrocknete kleine Tomaten auch einfach bedeckt mit KALTGEPRESSTEM Olivenoel einlegen.
Gesendet: 2 Jahre, 8 Monate her von Ökoline #3178

Hier eine kleine " Tomatina-Schlacht " in der Küche.
Ich möchte Euch zeigen, wie man selber Tomaten trocknen kann und dabei seinen persöhnlichen Geschmack einstellen kann, entweder mit Knoblauchzehen oder Gewürzen, wie Rosmarin, Thymian oder Oregano. http://www.wawerko.de/getrocknete-tomaten-selber-machen+5017.html