Übersicht - Frühjahrsputz und Entrümpelung förder ...

Normal 0 21 false false false DE JA X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}
Bevor Du Dir einen Überblick der Lage verschaffst, solltest Du Dir genug Essen und Trinken besorgen, damit Du nicht ständig während des Frühjahrsputzes raus zum Essen musst. Plane Dir gut und gerne mehrere Tage für die Aktion ein. Denn schlimmer als kein Frühjahrsputz ist ein unfertiger Frühjahrsputz, wo die hälfte rumsteht. Nicht zu vergessen das schlechte Gewissen.   Der Frühjahrsputz ist im Prinzip nichts kompliziertes, wenn es jedoch der erste seite Jahren ist, kann schonmal einiges auf einen zukommen. Vor Allem, wenn man ein Haus hat kann sich viel ansammeln, ebensoviel kann sich jedoch auch in der kleinen Abstellkammer verstecken, die normalerweise doch einen kleinen, nutzbaren Raum abgeben würde. Wenn ich von Frühjahrsputz spreche, geht es nicht nur um die Grundreinigung, nein ich meine ebenso die Neuerfindung von Räumen oder der Umnutzung von ungenutztem Platz und Räumen. 

Du solltest Dir gut überlegen, was das Ziel des Frühjarsputzes ist, soll es einfach nur sauber sein, soll der Balkon neu bepflanzt werden, oder soll ein Raum komplett neu genutzt werden? Oder soll vielleicht die Garage in neuem Glanz erstrahlen?

Geh die Sachen durch und überlege Dir welche Dinge Du manchmal nutzt, oder aus einem anderen Grund nicht weg haben möchtest. Sortiere diese Dinge raus.  
  Zu beginn sollte erst einmal alles raus, was selten, oder nicht genutzt wird. Das ungenutzte, was noch benötigt wird in der Keller, in den Storage. Alles, was man nicht mehr benötigt, sollte man verschenken, auf Portalen wie den Kleinanzeigen inserieren, oder im schlimmsten Fall wegschmeissen. Für die Entsorgung des alten Hausrats bieten sich große 120 Liter Säcke, oder Umzugskisten an.Ein Tipp : Die einzelnen Säcke nicht zu voll machen, denn sonst wird es schnell sehr schwer. Für die Entsorgung von Sperrmüll und größeren Mengen Hausrat bietet es sich an einen Transporter zu mieten und den Sperrmüll zum städtischen Entsorger zu fahren. Kleinere, haushaltsübliche Mengen sind meistens Kostenlos. Wer lieber eine Abholung des Sperrmülls buchen möchte könnte sich an einen Dienstleister wie entsorgo.de  wenden. Bei diesem Dienstleister ist es  besonders Vorteilhaft, dass man die Sperrgutabholung dort online buchen kann und sofort einen Kostenüberblick bekommt.

Es ist erstaunlich, wie man seine Wohnung neu entdecken kann, wenn die Wohnung leer ist. Veränderungen im Lebensraum können immer eine große Inspirtation für neues sein.
  Jetzt hast Du Platz. Fange an mit dem Putz der Wohnung. Du brauchst keine Teueren Putzmittel. Einfache Reinigungsmittel wie Scheuermilch und Spühlmittel reichen oft aus.

Auch beim Putzen gilt Platz schaffen, denn um an alle Möbel zu kommen, muss oft erst Platz vorhanden sein.


 


kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schlagwörter:
Schwierigkeit:
 
Zeitbedarf:
 
Bewertung:
0.00
Aufrufe:
96
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
keins

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.