Schritt 1
Schallübertragung verhindern
Mit einem Randdämmstreifen wird zwischen Boden und Wand Platz geschaffen, um eine Schallübertragung des Fließspachtels auf die Wand zu verhindern....
Schritt 2
Fließspachtel anrühren
Nun wird der Fließspachtel in einem Kübel angesetzt und mit einem Rührquirl vermengt. Hat man eine homogene Masse wird der Kübel auf den Boden ausgegossen. Wieviel Fließspachtel man ansetzt, ist von d...
Schritt 3
Fließspachtel verarbeiten
Der Fließspachtel wird nun grob mit einer Glättkelle auf dem Boden verteilt und dann muss die Schwerkraft wirken. Der dünnflüssige Fließspachtel verläuft dank seiner guten Fließfähigkeit eben auf der ...
Schritt 4
Fließspachtel trocknen lassen
Nach 4 Stunden ist die egalisierte Bodenfläche wieder begehbar und der Fließspachtel vollständig ausgehärtet. Nun kann man Teppichboden verlegen, den Boden fliesen oder mit Laminat abdecken - alles is...

Schritt 4 / 4 - Fließspachtel trocknen lassen

Nach 4 Stunden ist die egalisierte Bodenfläche wieder begehbar und der Fließspachtel vollständig ausgehärtet. Nun kann man Teppichboden verlegen, den Boden fliesen oder mit Laminat abdecken - alles ist möglich.

100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
14924
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Fußbodenheizung verlegen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

Fußbodenheizung verlegen

Das Verlegen einer Fußbodenheizung ist nicht ganz trivial, doch auch Heimwerker mit zwei linken Händen sollten diese Arbeit selbst ausführen können. Beim Bau unseres (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Glättkelle,
  • Rührquirl,
  • Bottich
Material:
  • Fließspachtel
  • Dämmstreifen

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.