Schritt 1
Kieselstein sägen
Als erstes misst man die Stärke der Fliesen. Dann sägt man die Kieselstein mit einer Steinkreissäge auf das gleiche Maß zu. Wie bereits erwähnt sollte man auf die Finger acht geben. Hat man genügend K...
Schritt 2
Kieselsteine ankleben
Mit Fliesenkleber bringt man zunächst die Wandfliesen an. Um gleichmäßige Fugen zu erhalten, setzt man zwischen die Fliesen Fugenkreuze, welche wieder entfernt werden, sobald der Fliesenkleber getrock...
Schritt 3
Fliesen verfugen
Nun rührt man den Fugenkit mit etwas Wasser an und gibt ihn auf die Maurerkelle. Dann füllt man die Fugen nach und nach mit dem Spachtel. Auch zwischen die Kieselsteine presst man die Fugenmasse. Über...

Schritt 2 / 3 - Kieselsteine ankleben

Mit Fliesenkleber bringt man zunächst die Wandfliesen an. Um gleichmäßige Fugen zu erhalten, setzt man zwischen die Fliesen Fugenkreuze, welche wieder entfernt werden, sobald der Fliesenkleber getrocknet ist. Nun zeichnet man parallel zu den oberen Fliesen ein Band (8 cm) ein, welches dann mit dem Mosaik ausgefüllt wird. Die zugeschnittenen Kieselsteine werden ebenfalls mit Fliesenkleber angebracht und fest angepresst. Ist dieser dann getrocknet, kann man mit dem Verfugen beginnen. Und natürlich kann man oberhalb der Kieselsteine mit dem Verfliesen fortfahren.

weiter mit: Fliesen verfugen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1.5 Stunden
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
9211
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Steinkreissäge,
  • Maurerkelle,
  • Spachtel,
  • Lineal,
  • Bleistift
Material:
  • Fugenkreuze
  • Fliesenkleber
  • Fugenkit
  • Wandfliesen

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre, 8 Monate her von Dubbelsteen #1832
Hallo erik.frank
Ich denke, man soll die Kieselsteinen sicherheitshalbe nicht halbieren. Ich habe Kieselsteinmatte in " Depotladen" gesehen, die man so an der Wand oder auf den Boden kleben kann. Vielleicht solltest du diese Variante nehmen. Viel Glück.
Gesendet: 7 Jahre, 8 Monate her von erik.frank #1781
Die Idee gefällt mir, nur wie hält man die Steine sicher fest ohne seine Finger in Gefahr zu bringen?! Mit der Zange???
Gesendet: 7 Jahre, 8 Monate her von Norbert C. #1780
Dekorfliesen zieren oftmals Badezimmer und strukturieren die eintönigen Fliesenflächen. Wer etwas Besonderes sucht, kann stattdessen auch ein Mosaik aus zugeschnittenen Kieselsteinen einsetzen. Nicht ganz so einfach ist das Zuschneiden der Steine. Unter der Kreissäge zerspringen diese gelegentlich. Mit ein bisschen Geduld und etwas Übung lässt sich dies jedoch schnell meistern. Dabei sollte man unbedingt auf die eingenen Finger achten, denn die Kiesel sind klein und man kommt nahe an das Sägeblatt. Daher spannt man die Steine am besten ein.http://wawerko.de/dekorfliesen-ersatz-aus-kieselsteinen+2796.html