Schritt 1
Randleisten entfernen
Sehr häufig sind ältere Dachfenster von einer Holzvertäfelung eingefasst. So auch in diesem Fall. Sie musste also erstmal (behutsam) entfernt werden. Zunächst galt es die Randleisten abzunehmen, si...
Schritt 2
Holzverkleidung entfernen
Die Holzverkleidung besteht meistens aus Nut- und Federbrettern. D.h. die Bretter sind mit Hilfe sog. Federn aneinander gesteckt. Wenn man das erste Brett einer Reihe vorsichtig herausgezogen hat (das...
Schritt 3
Fugen säubern
Nun musste der freigelegte Rohbau ordentlich gesäubert werden. Vor allem natürlich die ganzen Fugen, wo Dachbalken und Fensterrahmen zusammenstoßen. So kann die neuen Fugenmasse später guten Halt find...
Schritt 4
Fugen mit Silikon ausfüllen
Nun konnten alle Fugen mit Silikon nachgezogen werden. Dabei sollte man nicht zu knapp arbeiten. Denn die hölzerne Dachkonstruktion 'arbeitet' sehr. Die Fugen sind also einer relativ großen Bewegung a...
Schritt 5
Alles wieder zusammenbauen
Am Schluss musste alles wieder zusammengebaut werden. D.h. die Bretter der Holzvertäfelung wurden Stück für Stück wieder aneinander gesteckt. Dabei war zu beachten, dass jedes Brett einerseits Verbind...

Übersicht - Dachfenster gegen Zugluft abdichten

Am Dachfenster zog an kalten Tagen kalte Luft ins Haus. Die Herkunft war zunächst schwer auszumachen, lediglich ein leichter Luftzug konnte in der Fensternische festgestellt werden. Da es sich um ein typische Fenster handelt, wie es sehr häufig verbaut wird, zeige ich euch, wie ich das Problem gelöst habe. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen weiter.

weiter mit: Randleisten entfernen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
19072
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Kartuschenpistole,
  • 1 Fugenglätter,
  • 1 Zange,
  • 1 Hammer
Material:
  • 1 Kartusche Mehrzwecksilikon
  • 1 Glas Spülwasser

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.