Schritt 1
Nut für den Draht machen
Im ersten Schritt wird mit Zirkel, Lineal und Bleistift der Streckenverlauf auf die Platte gezeichnet. Beim Anzeichnen entsteht durch die Bleistiftspitze bereits eine leichte Rille im Kunststoff. Im F...
Schritt 2
Fahrdraht einlegen und fixieren
Der Spezialfahrdraht wird nun in die Nut eingelegt und mit Klebeband (Krepp) in der Nut fixiert. Der Abstand der Klebestreifen ist so zuwählen, dass der Fahrdraht in den freien Stücken sicher in der N...
Schritt 3
Spachtelmasse auftragen
Die gewünschte Oberflächen-Struktur kann nun durch mehr oder weniger Schleifen mit unterschiedlichen Körnungen erzeugt werden. Durch Aufkleben von Folien entstehen weitere Strukturen. Hier wurde grob ...
Schritt 4
Streckenverlaufsplan
Mit diesem Verfahren können leicht einzelne Strecken-Segmente hergestellt werden, die erst auf der Anlage zusammengefügt werden. Auf dem linken Bild ist die vermaßte Skizze des Drahtverlaufes dargeste...

Schritt 2 / 4 - Fahrdraht einlegen und fixieren

Der Spezialfahrdraht wird nun in die Nut eingelegt und mit Klebeband (Krepp) in der Nut fixiert. Der Abstand der Klebestreifen ist so zuwählen, dass der Fahrdraht in den freien Stücken sicher in der Nut liegt und nicht über die Oberfläche der Platte hervor steht. Im nächsten Arbeitsgang werden nun mit 2K-Spachtelmasse die Nuten zwischen den Tesastreifen bündig zur Platten-Oberseite verspachtelt. Nach Trocknung der Spachtelmasse werden die Klebestreifen entfernt, die verspachtelten Stellen von groben Unregelmäßigkeiten befreit (Anschleifen mit grober Körnung) und anschliessend die verbliebenen offenen Stellen mit der Spachtelmasse geschlossen.

weiter mit: Spachtelmasse auftragen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
40 Minuten
Bewertung:
4.75
Aufrufe:
2324
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schraubendreher,
  • Zirkel,
  • Lineal,
  • Spachtel,
  • Pinsel
Material:
  • 250 x 250 mm Hartschaumplatte
  • 2 m Spezialfahrdraht
  • 2-Komponenten Spachtelmasse
  • Bleistift
  • Krepp-Klebeband

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von Budenzauberer #3168
Danke für den Tipp! Wirklich schön, dass sich hier noch andere tummeln, die ebenso ein Faible für den Modellbau haben. Ich bin in einer IG aus Hamburg aktiv und werde mit der Zeit immer mal wieder eine Anleitung veröffentlichen. Die Autoren wechseln sich jedoch ab d.h. ich pflege die Anleitungen nur ein, werde mich aber bei Fragen um eine bestmögliche Antwort bemühen.
Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von loetboy #3167
So, hier habe ich etwas gefunden:
www.bau187pkw.de
Allerdings finde ich dort die Spur N Umbaukits nicht mehr...bitte mal dort anfragen. Was es aber noch gibt, sind die Magnetbänder, die statt des Führungsdrahtes verwendet werden. Aufgrund der geringeren Reibung soll die Akku-Laufzeit höher sein als bei der Verwendung des Drahtes...
Gesendet: 5 Jahre, 1 Monat her von Budenzauberer #3166

Die hier beschriebene Car-System Strecke dokumentiert ein mögliches Herstellungsverfahren und schafft eine Teststrecke mit unterschiedlichen Radien, um das Fahrverhalten von einzelnen Fahrzeugen zu prüfen. Die Grundplatte ist aus Hartschaum, welche sehr leicht mit den gängigen Werkzeugen bearbeitet werden kann. Diese Hartschaumplatte findet man in verschiedenen Größen und Farben in Baumärkten. Im vorliegenden Fall hat die Platte eine Größe von 250 x 500 mm. Der Eigenbau eines passenden Fahrzeug, erkläre ich Euch in dieser Anleitung. http://www.wawerko.de/carsystem-streckenbau+3960.html