Schritt 1
Fugenmasse auf dem Boden verteilen
Zuerst nehmen wir einen Rührquirl in die Hand und mischen die Fugenmasse in einem Kübel. Die Fugenmasse muss recht dünnflüssig sein, damit man ihn gut in die Fugen einarbeiten kann. Hat der Fugenmörte...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Fugenmasse in die Fugen drücken
Mit einem Gummiwischer verteilt man den Mörtel gleichmäßig und schiebt die Masse über die Fliesen in die Fugen. Dabei sollte man den Gummiwischer diagonal zum Fugenverlauf führen, damit man mit dem Gu...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 3
Überschüssige Fugenmasse entfernen
Ist dann nach 15 Minuten der Fugenmörtel angetrocknet, muss man die Oberfläche der Fliesen reinigen, denn dort sollte der Mörtel vorzugsweise nicht trocknen. Am einfachsten ist das Abwischen der Flies...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 4
Fliesen abwischen und Boden putzen
Hat man so die gröbsten Reste entfernt, sollte man die Fliesen noch einmal mit einem feuchten Lappen und etwas Bodenreiniger abwischen. Die Randfugen an der Wand versiegelt man erst, wenn der Fugenmör...

Schritt 4 / 4 - Fliesen abwischen und Boden putzen

Hat man so die gröbsten Reste entfernt, sollte man die Fliesen noch einmal mit einem feuchten Lappen und etwas Bodenreiniger abwischen. Die Randfugen an der Wand versiegelt man erst, wenn der Fugenmörtel komplett trocken ist, denn dieser kann sich unter Umständen beim Trocknen leicht ausdehnen.

kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
2 Stunden
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
14651
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Rührquirl,
  • Eimer,
  • Gummiwischer,
  • Schwammbrett
Material:
  • Fugenmasse

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.