Schritt 5
Monitorgehäuse öffnen
Das Gehäuse des TFT-Monitors wird insgesamt durch 6 Schrauben zusammengehalten. In jeder der unteren Ecken befindet sich eine kleine Schraube, die man rausdrehen muss. Die anderen vier hatte ich berei...
Schritt 6
Blechabdeckung entfernen
Um an den Display-Controller zu gelangen, musste ich zunächst noch eine Blechabdeckung abmontieren. Diese ist mit wenigen Schrauben befestigt. Sind diese draußen, kann man die Abdeckung abheben und zu...
Schritt 7
Controllerplatine und Inverterplatine ausbauen
Die Platinen sind mit einer weiteren Blechabdeckung verschraubt bzw. werden von Clips gehalten. Doch bevor man diese abmontiert, sollte man vorsichtig alle Steckverbindungen zwischen den Platinen sowi...
Schritt 8
Display-Panel ausbauen
Hat man die Platinen erfolgreich entfernt und die Kabelverbindungen abgezogen, kann man die Blechabdeckung des Panels entfernen und dieses mitsamt den Streuscheiben herausnehmen. Diese wurden zwar an ...
Schritt 9
TFT-Panel am Overheadprojektor betreiben
Nun verkabelt man wieder den Inverter, den Controller und das Panel und legt letzteres auf die Projektionsscheibe des Tageslichtprojektors. Eigentlich sollte man zwischen der Scheibe und dem Panel ein...
SCROLL RIGHT

Schritt 9 / 9 - TFT-Panel am Overheadprojektor betreiben

Nun verkabelt man wieder den Inverter, den Controller und das Panel und legt letzteres auf die Projektionsscheibe des Tageslichtprojektors. Eigentlich sollte man zwischen der Scheibe und dem Panel einen dünnen Spalt lassen, um die Abwärme abführen zu können. Auch wird oft empfohlen eine aktive Kühlung (5V Lüfter) einzuplanen, doch ich habe es mal riskiert, dass Panel direkt aufzulegen. Dies scheint bis jetzt auch problemlos möglich, allerdings verfügt mein Projektor auch über zwei Beleuchtungsstufen von denen ich die niedrigere gewählt habe. So wird der OHP nicht ganz so heiß, doch ist auch die Helligkeit geringer, so dass ich den Raum schon abdunkeln muss. Ich denke aber, es wäre auch nicht sonderlich schwer zu beiden Seiten das Panel anzuheben z.B. mit zwei Holzlatten. Dann ist man auf der sicheren Seite!

100% Zoom
   
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.67
Aufrufe:
25288
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Heimkino: Deckenhalterung für Beamer 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Heimkino: Deckenhalterung für Beamer

Um einen Beamer an der Decke zu befestigen, bedarf es keiner speziellen Metallhalterung aus dem Zubehörsortiment der Elektronikmärkte. Billiger und ebenso gut ist eine (...)
Bild zur Anleitung: Multitouch Display (FTIR) 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

Multitouch Display (FTIR)

In dieser Anleitung möchte ich euch zeigen wie ich meinen Multitouch Display gebaut habe und dabei grade mal 185 € ausgegeben hab =D http://www.youtube.com/watch?v=UcKqyn gUbY Dieses Video (...)
Bild zur Anleitung: DIY-Beamer: Overheadprojektor zum Filmprojektor umbauen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen0* selber machen0* selber machen

DIY Beamer: Overheadprojektor zum Filmprojektor umbauen

Einen Beamer mit 2m Bilddiagonale und 3500 ANSI Lumen muss man nicht für teures Geld kaufen, sondern kann sich diesen auch selber bauen. Man braucht dazu einen alten TFT sowie einen (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schraubenzieher
Material:
  • 1 NEC MultiSync CD1550V
  • 1 Tageslichtprojektor

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.