Schritt 3
Ergebnis
So sehen die gelösten Kabel aus....
Schritt 4
Zigarettenanzünder ausbauen
Um den Zigarettenanzünder auszubauen, lösen wir zunächst die weisse Plastikhalterung an den Halterungsnasen....
Schritt 5
Beleuchtung ausbauen
Unter dieser befindet sich die Beleuchtung des Zigarettenanzünders....
Schritt 6
Zigarettenanzünderhalterung ausbauen
In der Mitte der Metallhülse befinden sich kleine Klipsnasen, welche wir herunterdrücken, um den Metalleinsatz herauszulösen....
Schritt 7
Roten Plastikring entfernen
Zu guter letzt entfernen wir den roten Plastikring, indem wir dessen Klipsnasen wieder herunterdrücken. Dann kann der Ring leicht herausgeschoben werden. Nun kann ein anderer Anzünder in umgekehrte...
SCROLL RIGHT

Schritt 7 / 7 - Roten Plastikring entfernen

Zu guter letzt entfernen wir den roten Plastikring, indem wir dessen Klipsnasen wieder herunterdrücken. Dann kann der Ring leicht herausgeschoben werden. Nun kann ein anderer Anzünder in umgekehrter Reihenfolge eingebaut werden.

100% Zoom
Schlagwörter: Audi, TT, Ascher, Zigarettenanzünder
Schwierigkeit:
 
Zeitbedarf:
 
Bewertung:
4.33
Aufrufe:
10842
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Stück Torxschraubendreher,
  • 1 Stück Schlitzschraubendreher
Material:

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre, 4 Monate her von Stefan #1967
Hi dieterummm, danke für deine Anleitung. Durfte ich heute bei nem Kollegen ausprobieren und bestens funktioniert!
Gesendet: 7 Jahre, 10 Monate her von dieterumm #1966
Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass der Zigarettenanzünder im Audi TT bis Baujahr 2001 oder 2002 ein wenig zu gross ist und Navikabel und dergleichen nicht darin halten. Wenn man einen anderen Anzünder zur Hand hat, kann man diese gegeneinander austauschen. Dies geht ganz einfach, wie man im folgenden sehen kann.http://wawerko.de/audi-tt-ascher-und-zigarettenanzuender-ausbauen+1841.html