Schritt 2
Mixen der Zutaten
Nun nehmen Sie sich die andere große Schüssel und geben 3 Esslöffel der geschlagenen Sahne hinein. Den Rest stellen Sie in den Kühlschrank und bewahren ihn für die Dekoration des fertigen Eises auf. N...
Schritt 3
Schneiden der Annanas
Danach nehmen Sie die Annanas in Angriff. Dazu nehmen Sie sich das Brettchen, das Messer und die 150 g Annanas. Nun legen Sie die Annanaswürfel auf das Brettchen und zerschneiden ( zerquetschen) sie m...
Schritt 4
gutes Vermengen
Darauf folgt die Vermengung der Annanas mit der Retsmenge. Sie müssen alles kräftig unterrühren....
Schritt 5
Umfüllen in Schüsseln und einfrieren
Nun füllen Sie die gut umgerührte Menge gleichmäßig in zwei kleinere  Plastikschüsseln mit Deckeln. Sie müssen die Schüsseln gut verschließen um auslaufen des Eises zu vermeiden. Achten sie auch darau...
Schritt 6
Dekoration und Fertigstellung
Nach einer Nacht im Gefrierfach können sie das Eis essen. Dazu nehmen Sie das Eis aus dem Gefrierfach und legen es mit dem Deckel nach oben in heißes Wasser damit das Eis besser aus der Schüssel gleit...
SCROLL RIGHT

Schritt 6 / 6 - Dekoration und Fertigstellung

Nach einer Nacht im Gefrierfach können sie das Eis essen. Dazu nehmen Sie das Eis aus dem Gefrierfach und legen es mit dem Deckel nach oben in heißes Wasser damit das Eis besser aus der Schüssel gleitet. Mum können sie es mit der übriggebliebenen Sahne beliebig dekorieren. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Guten Appetit...



100% Zoom
   
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
4329
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 2 große Schüsseln,
  • 1 Esslöffel,
  • 1 Mixer,
  • 2 kleinere Schüsseln mit Deckel,
  • 1 Messer,
  • 1 Brettchen
Material:
  • 1 Becher Sahne
  • 4 El Milch
  • 1 El Zucker
  • 150 g in kleine Würfel geschnittene Annanas
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 4 Jahre, 4 Monate her von Lifehack #3533
Und auch das werde ich mal probieren. Anstatt das Eis in ein größeres Schälchen zu füllen, kann man es sicherlich auch in kleineren Reagenzgläsern abfüllen. Danke für den Tipp!
Gesendet: 6 Jahre, 7 Monate her von klasse6c #2404
Ahhhhhh...<br />
Kein Eis mehr?<br />
Wir zeigen leckeres Eis zum selber machen<br />http://wawerko.de/annanaseis-zum-selber-machen-von-miri-und-fie+3738.html