Schritt 1
Signallayout planen
In der Grafik links sind die Dots nur der Unterscheidbarkeit halber unterschiedlich gefärbt. Die Buchstaben „T“ und „B“ stehen z. B. für „Tal“ und „Berg“, angepasst an den ersten geplanten Aufstellort...
Schritt 2
Makrolonscheibe bearbeiten
In die Makrolonscheibe werden die anzuzeigenden Buchstaben in Form einer Dot-Matrix (5x8 oder 5x6, je nach Feinheit des Werkzeuges) mit dem Griffel eingedrückt. Die Prägung muss seitenverkehrt, also v...
Schritt 3
Gehäuse bauen
Der Kasten ist aus Polystyrol so anzufertigen, dass die Buchstabenscheiben beide darin Platz finden. Der untere Rand sollte etwa 0,5 – 1 mm über die Scheibe lappen und zwischen den Scheiben genügend L...
Schritt 4
LEDs einsetzen
Die LEDs können nun (getrennt angesteuert) je eine Scheibe von unten beleuchten. Der Effekt ist, dass die Einbuchtungen (die „Dots“ der Buchstaben) dabei deutlich sichtbar werden, jedoch nur die der j...
Schritt 5
Weitere Anwendungsmöglicheiten
Die Konstruktion von Micha Muehr kann natürlich auch für den Geschwindigkeitsanzeiger Zs 3 oder für die Signale Zs 2v und Zs 3v (bei Einbau orange-gelber LEDs) Verwendung finden. Andere Zusatzsignale ...

Übersicht - Zusatzsignal Zs 2 in H0

Das Zs 2 zeigt dem Triebfahrzeugführer an, in Richtung auf welchen nächsten Knotenpunkt die Fahrstraße gestellt ist. Im Allgemeinen werden die Anfangsbuchstaben der Knotenbahnhöfe gezeigt. Zwar lässt die Ausführung des Signals daran denken, dass es sich um eine Punktmatrix (Dot-Matrix) handelt, im Großbetrieb wird jedoch, wenn nur zwei verschiedene Buchstaben nötig sind, eine einfachere Lösung gebaut: Die Dots des einen und des anderen Buchstaben liegen mit knappem seitlichen Versatz auf dem Signalschirm. Je nach gewünschtem Anzeige-Bild wird nun die eine oder andere Reihe von Einzellichtern beleuchtet.

weiter mit: Signallayout planen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
1.5 Stunden
Bewertung:
3.00
Aufrufe:
3273
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Anreibegriffel mit kleiner Stahlkugel-Spitze (oder Kugelschreiber),
  • Bastelskalpell,
  • Lineal,
  • Lötkolben und Lötzinn,
  • Pinsel
Material:
  • dünnes Makrolon (0,5 mm)
  • 2 x weiße SMD-LED
  • Lackdraht
  • Polystyrol (Schwarz), wahlweise Blech
  • Klebstoff
  • schwarze Farbe

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.