SCROLL LEFT
Schritt 1
Wasser auspumpen - Teil 1
Für die Teichreinigung brauche ich Platz und muss alles erreichen können. Daher muss zunächst das Wasser raus. Ich pumpe das Wasser mit der im Teich stehenden Pumpe ab. Dafür schließe ich mit einem...
Schritt 2
Fische einfangen
Wenn der erste Kübel mit abgepumptem Teichwasser gefüllt ist, fange ich die Fische ein. Fische sind leider nicht darauf erpicht, mit dem Kescher eingefangen zu werden, aber mit ein wenig Übung klappt ...
Schritt 3
Wasser auspumpen - Teil 2
Das Wasser pumpe ich weiter aus, bis der Wasserspiegel auf Höhe der Pumpe steht und es nicht mehr weiter geht. Die Pumpe wird ausgeschaltet. Außerdem muss der Schlauch nun unbedingt aus dem Kübel hera...
Schritt 4
Seeroseen raus und Schlammpegel senken
Nun hole ich die Pflanzkörbe mit den Seerosen vom Grund des Teichs. Denn die müssen intensiv beschnitten werden, da sie sehr stark wachsen und nach einem Jahr fast doppelt so groß sind wie ihr Pflanzk...
Schritt 5
Pflanzen stutzen
Nun gilt es den wuchernden Pflanzen grob zu Leibe zu rücken. Mit einer Rosenschere kürze ich die Seerosen und Schilfe intensiv zusammen, damit sie wieder in ihre Pflanzkörbe passen und nicht demnächst...

Schritt 2 / 13 - Fische einfangen

Wenn der erste Kübel mit abgepumptem Teichwasser gefüllt ist, fange ich die Fische ein. Fische sind leider nicht darauf erpicht, mit dem Kescher eingefangen zu werden, aber mit ein wenig Übung klappt es meist. Ganz schwierig sind allerdings die jungen Fische. Sie sind klein und schwarz, können sich überall verstecken und sind kaum zu erkennen. Aber je weniger Wasser im Teich ist, desto einfacher wird es.

weiter mit: Wasser auspumpen - Teil 2  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
11751
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schaufel,
  • Rosenschere,
  • kleine Wasserpumpe,
  • Gartenschlauch,
  • Schlauchverbindungsstück,
  • einige große Kübel,
  • Kescher,
  • 2 Eimer
Material:
keins

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre, 6 Monate her von khilgers #1956
Hallo zusammen! Habe mal ein paar Sommerbilder im letzten Schritt angehängt, die zeigen wie der Teich im Sommer gedeiht. Viele Grüße!
Gesendet: 7 Jahre, 7 Monate her von khilgers #1955
Jedes Jahr im (frühen) Frühjahr mache ich meinen Teich fit für den Sommer. Die Reste und der Unrat aus dem vergangenen Herbst und Winter müssen beseitigt werden, der Grund von großen Schlammansammlungen befreit und die Pumpe gereinigt werden. Außerdem müssen die Pflanzen gestutzt und andere Kleinigkeiten erledigt werden. Ich habe da über die Jahre mein eigenes Verfahren entwickelt, das einen ganzen Samstag benötigt - ich zeig's euch mal. Mein Teich ist ein Folienteich mit Erdschicht. Er hat verschiedene Tiefen, am tiefsten Punkt steht die Seerose, knapp darüber - damit sie nicht so viel Schlamm ansaugt - steht die Pumpe. Die Pumpe speist einen kleinen höhergelegenen Teich. Von dort läuft das Wasser durch einen kleinen Bach zu einem Wasserfall, der sich wieder in den Teich ergießt. Die Gesamtfläche des Teiches schätze ich auf etwa 4qm. Die Pflanzen in meinem Teich wachsen am Ufer und - wenn es keine wuchernden Pflanzen sind - teilweise auch im Teich frei in der Teicherde. Pflanzen, die zur Wucherung neigen wie Schilf oder Seerosen stehen in Pflanzkörben. Neben den Pflanzen gibt es noch Goldfische und Graskarpfen im Teich. Ihre Anzahl schwankt von Jahr zu Jahr, denn viele verschwinden über den Winter und viele junge kommen im Frühjahr hinzu. Insgesamt reguliert sich der Teich recht gut selbst. Aber bedingt durch seine Größe braucht er dennoch einmal im Jahr eine helfende Hand, damit er nicht "verkommt". Ich erledige diese Arbeit immer um März/April herum.http://wawerko.de/wie-ich-meinen-gartenteich-fuer-den-sommer-fit-mache+3046.html